Rechnungsvorlagen für Unternehmer & Selbstständige


44 likes

Rechnungen sind Teil eines jeden Unternehmens. Um sich die Arbeit bei der Rechnungsstellung zu erleichtern und dabei eine Menge Zeit zu sparen, gibt es mehrere kostenlose Rechnungsvorlagen, die online kostenlos heruntergeladen werden können. In diesem Artikel wird erklärt, welche Daten und Informationen auf einer gesetzeskonformen Rechnung stehen müssen und welche Vorteile es hat, Rechnungsvorlagen für sein Unternehmen zu nutzen.

Welche Angaben müssen in einer Rechnung vorhanden sein?



Es gibt mehrere kostenlose Online-Downloads von Rechnungsvorlagen. Diese Vorlagen zeigen Ihnen, was eine Rechnung enthalten sollte, damit Sie Ihren Kunden keine unvollständige Rechnung schicken. Doch nicht alle Informationen, die auf einer Rechnungsvorlage angegeben sind, müssen auf der Rechnung stehen. Nachfolgend eine Übersicht aller erforderlichen Informationen, die Sie in Ihrer Rechnung angeben müssen:


 

  • Name und Anschrift des leistenden Unternehmens
  • Name und Anschrift des Leistungsempfängers
  • Steuernummer oder Umsatzsteuer-Identifikationsnummer des Unternehmens
  • eine einmalige Rechnungsnummer für eine schnelle Zuordnung und ordnungsgemäße Buchhaltung und Steuerberechnung
  • das Rechnungsdatum
  • das Leistungsdatum
- Beschreibung der Produkte und Dienstleistungen, die Sie dem Kunden zur Verfügung gestellt haben

  • Der Gesamtnettobetrag für die Produkte und Dienstleistungen
- der darauf entfallende Steuerbetrag, der Steuersatz und der Bruttobetrag

Nicht Pflicht, aber dennoch empfehlenswert:

  • Die Details der Zahlungsmethode sowie alle anderen erforderlichen Informationen zur Überweisung
  • Die Rechnung sollte als solche betitelt werden, um den Kunden zu zeigen, um was für ein Dokument es sich handelt

Eine Muster-Rechnungsvorlage enthält alles, was Sie in Ihre Rechnung aufnehmen können, und wenn Sie sie entsprechend befolgen, werden Sie keine Probleme haben. Dies ist einfacher und schneller, als jede Rechnung mit MS-Word oder Excel manuell zu erstellen. Mit Rechnungsvorlagen sind ihre Rechnungen einheitlich, rechtskonform, vollständig und professionell. Sie sparen Zeit und müssen sich nicht mit einer Buchhaltungssoftware auseinandersetzen.

Beispiel einer Rechnungsvorlage von vorlage-kostenlos.de

Es gibt viele andere Arten von Rechnungsvorlagen, aus denen Sie die Beste für Ihr Unternehmen auswählen können.

Vorteile der Verwendung einer Rechnungsvorlage

  • Alle Versionen sind druckfreundlich
  • Die meisten Vorlagen sind vollständig anpassbar
  • Alle wesentlichen Rechnungselemente sind enthalten
  • Automatische Berechnung von Zwischen- und Gesamtsummenbeträgen (je nach Vorlage)
  • Professionelle Formatierung
  • Eine professionelle Rechnung hinterlässt einen guten Eindruck bei Ihrem Kunden

GoBD konforme Rechnungen

Die GoBD sind die Grundsätze zur ordnungsmäßigen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff.

Es geht darum, eine revisionssichere Archivierung und eine vollständige Verfahrensdokumentation von bspw. ausgestellten Rechnungen sicherzustellen.

Rechnungsvorlagen haben zwar viele Vorteile, sind aber nicht GoBD konform; es sei denn sie werden in ein sogenanntes DMS (Dokumenten-Management-System) überführt, welches entsprechend GoBD konform sein muss.

Daher ist es für Unternehmer und Selbstständige äußerst empfehlenswert auf ein GoBD konformes Rechnungsprogramm zu setzen. Dies schützt nicht nur vor einer möglichen Strafe bei Nichteinhaltung, sondern ist sehr praktisch zugleich. So können Rechnung schnell und einfach erstellt werden, entsprechende Kunden können angelegt werden und verschiedene Umsatzstatistiken können erstellt werden. Die Preise für solch eine Buchhaltungssoftware sind zudem überschaubar.

Fazit

Eine Rechnungsvorlage spart viel Zeit und ist professionell. Sie hilft dem Unternehmer bei der Erfüllung seiner kaufmännischen Pflichten und schützt ihn vor vermeidbaren Fehlern bei der Rechnungsstellung. Dennoch wird eine GoBD konforme Buchhaltungssoftware definitiv empfohlen, um Ärger mit dem Finanzamt zu vermeiden.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: