Auf Erfolgsskurs - SalsUp, die Collaboration-Plattform für Start-ups und KMU


44 likes

Das 2020 von Serial Entrepreneur CEO Bernhard Schindler und Co-Founder CFO Jannis Brendel gegründete Start-up verdoppelt seine Bewertung auf über 7,5 Mio. Euro und sichert sich zusätzlich ein siebenstelliges Investment zur Expansion.

Als erster, europaweiter Marktplatz für Innovation vernetzt das junge Start-up SalsUp die besten Gründer mit dem Mittelstand und Sals Angels für maximalen Erfolg durch Collaboration. Das Ziel: Start-ups generieren durch das Matching die passenden Vertriebskanäle für ihr Geschäftsmodell und sichern sich darüber hinaus das nötige Kapital und Netzwerk. Mittelstand und Sals Angels erhalten den wichtigen Zugang zu innovativen Produkten und Technologien und treiben so die Digitalisierung in ihrem Unternehmen voran - eine klassiche Win-win-Situation.

Seit Juni 2020 ist die Matching-Plattform für Start-ups und Mittelständler verfügbar. Noch im November 2020 wurde SalsUp mit 3,8 Millionen Euro bewertet. Ein Jahr nach der Gründung im Februar 2020 erhält SalsUp mit über 7,5 Mio. Euro eine deutlich erhöhte Bewertung.

Pro Tag melden sich nach Angaben des Unternehmens mehr als 50 Start-ups auf der Plattform an, insgesamt sind schon über 92.000 Start-ups auf SalsUp gelistet. Auch die White-Label-Showrooms tragen zum Erfolg der Plattform bei. Über sie können bereits mehr als 4.500 mittelständische Unternehmen auf das Portal zugreifen. Die Lösung wird von Verbänden und Hochschulen im gesamten DACH-Raum stark nachgefragt.

"Ich habe schon früh die Erfahrung gemacht, wie wichtig Netzwerken und Sales für junge Unternehmen ist. Mit SalsUp möchte ich anderen Gründern dabei helfen, sich ein starkes Netzwerk aufzubauen. Die fantastische Bewertung von SalsUp nach nur einem Jahr ist ein gigantischer Erfolg", kommentiert Gründer und CEO Bernhard Schindler, der selbst auch als Investor tätig ist.

Mehr zu Bernhard Schindlers unternehmerischen Aktivitäten liest du hier

The Grow – die innovative Roadshow im DACH-Region – bringt KMU und Start-ups zusammen

Bernhard Schindler ist zudem Co-Initiator von The Grow, dem Innovations-Booster für die DACH-Region: The Grow macht Start-ups und Mittelständler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gemeinsam fit für den globalen Wettbewerb. In diesem Jahr sind 6 Road-Shows fix geplant, die erste fand im März in München statt, die kommende Ausgabe mit namhaften Speaker*innen findet am 20. April 2021 in Wien statt – powered by StartingUp und der brutkasten – mehr Infos dazu und zu den kostenlosen (begrenzten) Tickets gibt's hier.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: