Mit ökologischen Werbemitteln auf Kundenfang


44 likes

Wer seine Konsumenten beeindrucken will, muss mittlerweile ziemlich tief in die Trickkiste greifen. 08/15-Werbemaßnahmen holen heutzutage niemanden mehr hinterm Ofenrohr hervor – beeindruckend wirken sie ebenso wenig. Das Wichtigste ist es daher, seine Zielgruppe zu kennen und Werbegeschenke nach deren Bedürfnissen herzustellen. 

Natürlich sollten sie trotzdem dem eigenen Unternehmen und der Branche entsprechen. Womit Sie bereits seit längerer Zeit den Zahn der Zeit treffen und ein großes Zielpublikum erreichen, sind nachhaltige und ökologische Werbeartikel. Mit diesen zeigen Sie, dass Ihnen die Umwelt am Herzen liegt. Gleichzeitig vermitteln Sie Ihren Kunden ein gutes Gefühl ein Teil einer nachhaltigen Gesellschaft zu sein.

Für Gründer ist es wichtig, Aufmerksamkeit zu erregen

Der Markt ist bekanntlich groß, die Zahl der Konkurrenten hoch – wenn Sie versuchen, Ihre Geschäftsidee zu verwirklichen, wird das nicht einfach. Denn die anderen Unternehmen werden in der Zeit nicht auf Sie warten, bis Sie sich erfolgreich etabliert haben. Um Kunden davon zu überzeugen, dass die eigenen Innovationen besser sind als die der anderen Anbieter, müssen Sie gekonnt auf sich aufmerksam machen. Eine gute Möglichkeit, dies zu tun, sind kreative Werbeartikel, die nicht nur nützlich, sondern im Idealfall auch nachhaltig sind.

Einige Beispiele dafür wären:

Zunächst erscheinen alle Goodies bekannt. Das Besondere an ihnen ist aber der ökologische Aspekt. Baumwolltaschen können mehrfach verwendet werden, weshalb ihre Nutzer auf Plastikbeutel im Supermarkt verzichten. SeedBombs sind eine gute Möglichkeit, um zum Beispiel am Straßenrand für eine größere Blumenvielfalt zu sorgen. Handyhüllen aus natürlichen Rohstoffen wie Filz tragen ebenfalls dazu bei, den Plastikmüll zu verhindern. Und süßen Leckereien kann sich eigentlich niemand entziehen.

Nutzen Sie die Vorteile von ökologischen Werbemitteln

Nachhaltige Werbeartikel zeichnen sich- neben dem nachhaltigen Effekt - vor allem durch Langlebigkeit und eine hohe Qualität aus. Schließlich liegt der Sinn eines Werbegeschenkes darin, dass Ihre Kunden das Produkt sehr lange nutzen können und sich durch den täglichen Gebrauch häufiger an den Schenkenden erinnern. Dadurch bleiben Sie im Gedächtnis Ihrer Konsumenten – gleichzeitig steigt die Chance, dass Sie und Ihre Produkte/Dienstleistungen neu entdeckt werden.

Wenn Sie ökologische Werbemittel verteilen, verbessern Sie auch Ihr Image und zeigen, dass Sie zu Ihren Überzeugungen stehen. Denn Nachhaltigkeit nimmt heutzutage einen immer höher werdenden Stellenwert bei den Menschen ein. Ein „grünes“ Unternehmen suggeriert Außenstehenden somit, dass sie sich für die Umwelt einsetzen und es ihnen wichtig ist, ebenfalls die Welt ihrer Kinder zu verbessern. Aber Achtung: Wenn Sie diesen Weg beschreiten, müssen Sie ihn auch durchziehen. Sie können sich kein grünes Image aufbauen, wenn sie nicht langfristig ökologisch handeln wollen. Ein solches Verhalten würde das Vertrauen in Sie sofort wieder zerstören.

Jedes Werbemittel bietet Ihnen die Möglichkeit, vollkommen neue Zielgruppen für sich zu erschließen. Wenn Sie nicht nur Printmedien nutzen, sondern ebenfalls Online-Marketing betreiben, erhöhen Sie mit diesem Marketing-Mix Ihre Reichweite. Ähnlich verhält es sich mit ökologischen Werbeartikeln. Der Drang zu mehr Nachhaltigkeit findet generationsübergreifend statt. Sie sprechen demnach nicht nur ein junges Publikum, sondern ebenfalls deren Eltern.

Überzeugen Sie mit Kreativität und Umweltbewusstsein

Es gibt kaum ein Thema, über das so viel gesprochen wird, wie Plastikmüll. Immer mehr Menschen versuchen auf Verpackungen aus Plastik zu verzichten, um der Umwelt nicht noch mehr zu schaden. Alleine das Mikroplastik im Meer hat mittlerweile Ausmaße angenommen, die wir eigentlich nicht gut heißen dürfen. Wenn Sie sich für nachhaltige Werbeartikel entscheiden, um Ihr Unternehmen zu präsentieren, setzen Sie ein klares Statement. Und mit diesem können Sie sich von Ihrer Konkurrenz abgrenzen und deutlich mehr Kunden auf sich aufmerksam machen, als es vorher der Fall gewesen ist.