Zeotap schließt Finanzierungsrunde über 37 Mio. Euro ab


44 likes

Zeotap, die Berliner MarTech- und Customer-Intelligence-Plattform (CIP), erlebt ein Umsatzwachstum in Höhe von 431 Prozent gegenüber dem vergangenen Geschäftsjahr und verkündet den Abschluss seiner Serie-C-Finanzierungsrunde über 37 Millionen Euro.

Seit der Gründung im Jahr 2014 hat sich Zeotap von einem vielseitigen Datenunternehmen zu einer SaaS-basierten Customer-Intelligence-Plattform (CIP) entwickelt, mit deren Hilfe Unternehmen ein besseres Verständnis für ihre Kunden entwickeln sowie Vorhersagen im Hinblick auf deren Verhalten treffen können, um in ein besseres Kundenerlebnis zu investieren.

Die Plattform von Zeotap geht umfassend auf die Bedürfnisse werbungtreibender Unternehmen ein. Eine integrierte Nutzeroberfläche ermöglicht sowohl die Vereinigung von First-Party-Daten, die Auflösung der dahinterstehenden Identitäten, als auch die Anreicherung mit weiteren Daten. Daraus ergibt sich eine Gesamtintelligenz, die Kunden ganzheitlich für Analysen und Data Science Modelle bereitsteht (auch in eigens dafür entworfenen sogenannten Data Clean Rooms). Per Kopfdruck kann das Resultat in einem Netzwerk von mehr als 100 Partnern im Marketing-Bereich genutzt werden.

„In puncto Qualität und Sicherheit hat Zeotap schon immer den Ton angegeben“, erklärt Steffen Roehn, ehemaliger CIO der Deutschen Telekom und einer der ersten Zeotap-Investoren. „Als Verwalter der wertvollsten Vermögensgegenstände unserer Kunden werden wir auch in Zukunft alles daransetzen, ihren Schutz zu gewährleisten“, fügt Projjol Banerjea (CIPT), Gründer und CPO von Zeotap, hinzu.

Mithilfe der neuen Finanzierung wird Zeotap nicht nur weiter in seine Customer-Intelligence-Plattform investieren, sondern auch die Investitionen in ID+, ihre kürzlich gelaunchte universelle Marketing-Identity-Lösung, verstärken. Durch das ID+-Projekt werden alle Teilnehmer des Marketingökosystems, also Marken, Publisher, Agenturen und Technologieanbieter, in die Lage versetzt, durch einen datenschutzkonformen Mechanismus Herausforderungen bei dem Thema Nutzer-Authentifizierung über alle Endgeräte hinweg zu meistern, die sich aus Cookie- bzw. Identifier-Beschränkungen und den weltweit immer strikteren gesetzlichen Vorgaben ergeben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: