Rezolve erreicht Unicorn-Status


44 likes

Zum Start in Deutschland hat Rezolve Limited seine Bewertung auf mehr als 1 Mrd. USD erhöht. Damit erreicht das Londoner Start-up den Unicorn-Status.

Die Instant-Mobile-Engagement-Plattform Rezolve ist ein leistungsfähiges Set von Mobile-Commerce- und Engagement-Funktionen, die Anbietern von mobilen Anwendungen eine Reihe kommerzieller Möglichkeiten bietet. Diese können realisiert werden, ohne Code entwickeln, den Betrieb hosten oder die Sicherheit verwalten zu müssen. Das Rezolve Inside(TM) SDK ermöglicht es Anbietern mobiler Anwendungen, Innovationen für ihre Kunden rasch in bestehende oder neue mobile Apps einzubinden. Als Lösung für die Konvergenz des globalen Mobile-Commerce hat die Plattform ihr Potenzial in Fernost bereits unter Beweis gestellt.

Nach einem beeindruckenden Wachstum in China durch Partner wie China UnionPay, wächst das Vertrauen der Investoren in Rezolve weiter. Strategische Partnerschaften mit Fiserv-Telecash und Mobikwik begleiten den Lauch auf dem indischen Subkontinent und Europa.

Christian Angermayer, Gründer der Apeiron Investment Group, investierte bereits in einer frühen Phase in Rezolve. Zum Unicorn-Status erklärte er: "Rezolve bietet Einzelhändlern, Banken, Telekommunikationsunternehmen und allen Unternehmen mit Endkundengeschäft einen immensen Wert als hochskalierbarer Anbieter einer globalen Commerce-Plattform. Rezolve passt perfekt in den globalen Trend der Digitalisierung und Konvergenz von Online-, Mobile- und Offline-Plattformen. Ich freue mich sehr über das Momentum, das Rezolve erlebt, und werde das Unternehmen weiterhin unterstützen."

Peter Vesco, CCO und CEO EMEA von Rezolve, fügt hinzu: "Ein Unicorn zu sein, ist ein echter Meilenstein und gleichzeitig eine Verpflichtung, unsere Wachstumsgeschichte fortzusetzen. Deshalb wollen wir unseren Service nun auch nach Europa bringen."

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: