Ideenwerkstatt: Neighbor-Food

Projekt 2/2015: Teilnahmeschluss 10.05.2015


44 likes

Entwickle gemeinsam mit der Crowd und der StartingUp-Redaktion die Geschäftsidee "Neighbor-Food" bis zur Marktreife und gewinne tolle Preise! 

Diesmal geht es um das Konzept für eine Shareeconomy-App, mit deren Hilfe man beim Nachbarn essen gehen kann. Der Nachbar als Gastgeber wird zur Alternative zum Restaurant, Lieferservice und FastFood. Neighbor-Food bietet auch zahlreiche soziale Aspekte und Perspektiven:

  • Für Singles
  • Fürs Dating
  • Für Touristen
  • Für Kontaktfreudige
  • Für Koch-Muffel
  • Für schulpflichtige Kinder

und auf der anderen Seite:

  • Für Hobby-Köche
  • Für Gastfreundliche
Nimm zuerst an der Umfrage teil!

(Mehrfachauswahl möglich, Umfrageergebnisse siehe Infos & Daten)

Ideenwerkstatt Taxi-Sharing - der Sieger steht fest

Gewinner Ideenwerkstatt Taxi-Sharing

Wir präsentieren den Gewinner des ersten Projektes der StartingUp-Ideenwerkstatt.

Der Gewinner

Wir gratulieren Michael Reinartz, dem Gewinner des 1. Ideenwerkstatt-Projektes "Taxi-Sharing". Herr Reinartz erhält ein iPad mini 2 (16GB Wi-Fi) samt StartingUp-Digitalabo für ein Jahr.

Die Begründung der Jury

Die Mitglieder der Jury waren Cornelius Büchner und Hans Luthardt von StartingUp sowie Dr. Mirko Bendig von PhantoMinds, den Crowdsourcing-Experten in Sachen Innovationsentwicklung für Start-ups und etablierte Unternehmen.

Für die Juroren spannend war die Tatsache, dass die aktivsten Teilnehmer sehr rasch als Community an einem Strang gezogen haben und das Projekt auf diese Weise konstruktiv weiterentwickelt haben.

Diese Preise kannst du gewinnen

Wenn du dich aktiv an der Diskussion beteiligt hast und durch konstruktive Kommentare glänzen konntest, hast du die Chance auf tolle Preise. Die Gewinner werden von einer Expertenjury gekürt. Mitglieder der Jury sind die StartingUp-Redaktion, Dr. Mirko Bendig von unserem Koorperationspartner Phantominds, Blanche Keller von Lexware sowie Matthias Wischnewsky vom Business Angel Netzwerk BAND.

iPad mini
inkl. Digitalabo

Der spannendste und konstruktivste Vorschlag zur Weiterentwicklung der Geschäftsidee gewinnt das iPad mit dem StartingUp-Digitalabo. Wichtiger Hinweis: Die Jury bewertet auch, wie aktiv du dich in die Diskussion eingebracht hast. 

Die Geschäftsidee
inkl. Logo und Domain

Die Geschäftsidee "Cartotal" inkl. Logo und Domain steht unter der Creative-Common Lizenz. Das bedeutet, du kannst sie dir kostenlos sichern. Bewirb dich >> hier bis zum Teilnahmeschluss, wenn du ernsthaft interessiert bist die Geschäftsidee umzusetzen. Die spannendsten Bewerber, die sich auch an der Diskussion beteiligt haben, werden von uns kontaktiert.

Neighbor-Food: Der Sieger steht fest

Der Gewinner

Wir gratulieren Daniel Takahashi-Schwarz, dem Gewinner der 2. Ideenwerkstatt 2015 "Neighbor-Food". Herr Takahashi-Schwarz erhält ein iPad samt StartingUp-Digitalabo für ein Jahr sowie das Lexoffice Paket Buchhaltung und Finanzen für 24 Monate.

Die Begründung der Jury

Die Mitglieder der Jury waren Cornelius Büchner, Hans Luthardt und Niclas Hagen von StartingUp, Blanche Keller von Lexware, Matthias Wischnewsky vom Business-Angel-Netzwerk-Deutschland,  sowie Dr. Mirko Bendig von PhantoMinds, den Crowdsourcing-Experten in Sachen Innovationsentwicklung für Start-ups und etablierte Unternehmen.

Auch in der letzten Runde der Ideenwerkstatt wurde wieder fleißig diskutiert. Daniel Takahashi-Schwarz und Philipp Meyer waren die führenden Köpfe der Diskussion und lieferten sich einen spannenden Kampf um die Spitze. Am Ende überzeugte Herr Takahashi-Schwarz durch kritisches Hinterfragen und konstruktive Lösungsvorschläge

Daniels Worte zum Sieg:

Ernährung, Fitness sowie das körperliche Wohlbefinden haben in unserer Gesellschaft einen neuen Stellenwert erreicht. Ungesundes Fastfood gehört der Vergangenheit an, das haben auch die großen Fast-Food Ketten zu spüren bekommen. Essen „mal anders“, gesünder, nachhaltiger, selbst gekocht und die Gelegenheit andere Menschen kennen zu lernen. All das gibt unserem Alltag einen neuen Kick und erschafft in vielen Bereichen rund ums Essen neue Perspektiven. Meine Kollegen vom Team “bytebashers" und ich sehen in dem Projekt großes Potenzial und wünschen uns eine erfolgreiche Umsetzung.

Ideenwerkstatt: startup-jobscout.de

Entwickle gemeinsam mit der Crowd und der StartingUp-Redaktion die Geschäftsidee "startup-jobscout.de" bis zur Marktreife und gewinne tolle Preise! 

Die Startup-Szene hat ein Problem: qualifizierte Mitarbeiter zu finden.

Es existieren zwar zahlreiche Startup-Jobportale, allerdings fehlt eine umfassende Lösung für alle Branchen und Regionen. Daher müssen Startups auf der Suche nach den besten Köpfen ihre Inserate in verschiedensten Plattformen streuen. 

Ziel dieser Ideenwerkstatt: Das ultimative Jobportal für Startups entwickeln, auf dem sowohl die Startups als auch Jobsuchende effizient und schnell fündig werden. 

 

Infos & Daten

Projektbeschreibung

Die Idee: Es gibt immer mehr Jobsuchende, die sich speziell für Startups interessieren. Auf der anderen Seite gibt es immer mehr Startups, die nach qualifizierten Mitarbeitern suchen. Diese beiden Seiten werden bisher noch nicht perfekt miteinander verbunden. Ein umfassendes Jobportal könnte die Lösung sein.

Deine Aufgabe: Entwickle zusammen mit der Crowd und der Redaktion das Konzept für diese Plattform. Gib deine Kommentare ein, schreibe, worauf es deiner Meinung nach ankommt und wie das Jobportal umgesetzt werden sollte. Welche Funktionalitäten müssen erfüllt werden? Wie wird damit Geld verdient? Wie bekommt man schnell die kritische Masse an Jobsuchenden in die Plattform, um attraktiv für Startups zu werden? Welche weiteren Möglichkeiten könnte eine solche Plattform bieten? Welche Schwierigkeiten könnten auftreten?

Teilnahmeschluss ist der 12.10.2015!

Ideenwerkstatt: Die perfekte Bar

Entwickle gemeinsam mit der Crowd und der StartingUp-Redaktion die Geschäftsidee für "Die perfekte Bar" und gewinne tolle Preise! 

Wer hat sie nicht schon selbst geführt: die Diskussion um die "perfekte Bar". Lasst uns zusammen das Konzept dafür entwickeln - gern bis zur Marktreife. Diesmal sollt ihr euren Ideen und Visionen freien Lauf lassen, je kreativer, desto besser.

Ziel dieser Ideenwerkstatt: Die ultimative Bar, über die die ganze Stadt spricht.

Unsere Vorgaben: Die Bar befindet sich in einer Großstadt, ist gut erreichbar und zentral gelegen.

Jetzt ist dein Kommentar gefragt

Du bist aufgerufen, die Idee für "Die perfekte Bar" durch deine Kommentare marktreif zu entwickeln. Die besten Vorschläge werden durch attraktive Preise ausgezeichnet. Mehr dazu >> hier.