Headless-CMS-Anbieter Storyblok sichert sich 8,5 Mio. Dollar


44 likes

Storyblok, Headless CMS für Entwickler, Business-Anwender, Marketing-Mitarbeiter sowie Content-Editoren, sammelt im Rahmen einer Serie-A-Runde 8,5 Mio. US-Dollar ein.

Angeführt wird die Finanzierungsrunde von Mubadala Capital, zu dessen Portfolio bereits TIER Mobility und Cazoo zählen, sowie von den bestehenden Investoren firstminute Capital und 3VC.

Storyblok wird das eingesammelte Geld für den Ausbau der eigenen  Plattform nutzen. Dazu gehören ein neues benutzerfreundliches Design-System für Technologie- und Service-Partner, der Start eines Partnerprogramms, Geostandortfilterung und GraphQL-Unterstützung. Darüber hinaus wird das Unternehmen sein internationales Team vergrößern und mit der globalen Expansion starten. Im Zuge dessen sollen in den kommenden Monaten Vertriebsbüros in Deutschland und Irland eröffnet werden.

Die 2017 in Österreich von den Entwicklern Dominik Angerer und Alexander Feiglstorfer gegründete Plattform ist das weltweit erste Headless CMS, das sowohl für Entwickler als auch für Business-Anwender entwickelt wurde. Zu den Kunden zählen große Unternehmen wie Pizza Hut, Adidas, Decathlon, UPC, Calida, Marley Spoon AG und McMakler. Derzeit unterstützt Storyblok über 60.000 Projekte in 130 Ländern und verzeichnete nach eigenen Angaben im vergangenen Jahr einen sechsfachen Zuwachs an Unternehmenskunden.

Co-Founder Dominik Angerer: "Die Marketingwelt befindet sich im Umbruch. Fragmentierte Kanäle und ein sich schnell änderndes Verbraucherverhalten als Folge der Corona-Pandemie haben es viel schwieriger gemacht, Markenbotschaften effizient und schnell über mehrere Plattformen hinweg einheitlich zu halten. In der Theorie löst die Headless-CMS-Technologie viele dieser Probleme, in der Praxis sind die meisten Plattformen aber nur auf Entwickler ausgerichtet, was sie in der Bedienung für Nicht-Techniker unglaublich schwierig macht. Storybloks Lösung vereint die jeweiligen Bedürfnisse von Redakteuren und Entwicklern, was uns eine einzigartige Marktposition verschafft und zu einem schnellen Wachstum geführt hat.”

Über die Investition teilt Angerer mit: “Wir freuen uns sehr über die Unterstützung von Mubadala Capital, um den nächsten großen Schritt unserer Reise mit der internationalen Expansion und einer Überarbeitung unserer Plattform zu gehen. Sowohl Deutschland als auch Irland haben eine pulsierende Tech-Szene und es herrscht eine große Nachfrage nach Marketing-Technologien."

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: