Staffbase - Mitarbeiter-Apps mit viel Wachstumspotenzial


44 likes

Das 2014 in Chemnitz gegründete Staffbase ist auf internationalem Wachstumskurs und sichert sich dafür 122 Millionen Euro frisches Kapital.

Staffbase wurde 2014 in Chemnitz gegründet und hat sich zu einem schnell wachsenden und vielfach prämierten Anbieter für Mitarbeiter-Apps, interne E-Mail-Newsletter Tools und moderne Intranets zur Verbesserung der Mitarbeiterkommunikation entwickelt. Die Produkte werden in über 1.000 Organisationen von insgesamt mehr als 8 Millionen Menschen genutzt. Zu den Kunden gehören u.a. Adidas, Audi, BHP, Deutsche Post DHL und Volvo.

Die Staffbase-Plattform ermöglicht Unternehmen eine zeitnahe und wirkungsvolle Kommunikation mit allen ihren Mitarbeitenden: von der Erstellung der Botschaften im Unternehmensdesign über die schnelle und zuverlässige Veröffentlichung der Nachrichten bis hin zur Wirkungsmessung von Kommunikationsmaßnahmen. Die Lösungen der Chemnitzer ermöglichen ein effektives Onboarding, hohes Engagement und große Identifikation der Mitarbeitenden mit ihrem Arbeitgeber.

Nun haben Staffbase und General Atlantic, ein weltweit führender Wachstumsinvestor, eine strategische Partnerschaft vereinbart: General Atlantic führt eine Finanzierungsrunde über 122 Millionen Euro für das Start-up an, um es beim internationalen Wachstum und weiteren Ausbau der weltweiten Führungsposition zu unterstützen.

Dr. Martin Böhringer, Mitgründer und CEO von Staffbase: „Unsere Vision ist es, alle Mitarbeitenden eines Unternehmens durch starke interne Kommunikation und eine gemeinsame Mission zusammenzubringen. Dazu unterstützen wir Führungskräfte und Kommunikationsprofis in großen Unternehmen mit der führenden digitalen Plattform für erfolgreiche Mitarbeiterkommunikation, die wir mit hoher Geschwindigkeit weiter ausbauen. Die Partnerschaft mit General Atlantic wird uns dabei helfen, dieses Ziel weiter umzusetzen, nicht zuletzt in Nordamerika. Entscheidend ist für uns aber auch das starke lokale Team in Deutschland, das uns mit seiner Expertise begleiten wird.“

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: