Berliner Start-up The Stryze Group sammelt 100 Mio. Dollar ein


44 likes

Das 2020 gegründete Berliner Start-up The Stryze will sich als eines der weltweit führenden E-Commerce-Unternehmen etablieren.

Nicht erst seit Corona boomt das Geschäft der Onlinehändler. Amazon und Co. konkurrieren mit erfolgreichen Webshops und zunehmend auch mit Social-Media-Kanälen um die Aufmerksamkeit der Konsumenten. Dadurch wird der Markt nicht nur größer, sondern auch komplexer und unübersichtlicher.

Das Team rund um die Gründer von The Stryze, Sebastian Funke, Sascha Krause und Dr. Taro Niggemann sowie Mark Hartmann als strategischer Berater, sind selbst erfolgreiche Amazon-Seller mit jahrelanger E-Commerce Erfahrung. Seit Ende 2020 sind sie nun mit ihrem in Berlin gegründeten Start-up neuen Produktbedürfnissen und -sehnsüchten auf der Spur, finden neue Lösungen und professionalisieren damit das Geschäft.

The Stryze bietet Konsumenten über unterschiedliche Plattformen, an jedem Ort und zu jeder Zeit, hochwertige Direct-to-Consumer-Marken (D2C-Marken). Dafür kreiert und entwickelt The Stryze eigene Brands oder kauft und skaliert vielversprechende D2C-Marken anderer Unternehmen - und das erfolgreich: Unter derzeit 20 Eigenmarken wie Agreeni, Gourmesso, Amazy, High Pulse oder Bella & Balu bietet The Stryze in mehr als 20 Ländern über Hunderte verschiedene Produkte an.

Das Konzept von Stryze überzeugte auch drei Investoren. Upper90, ein schnell wachsender US-amerikanischer Investmentfonds, der sich auf Kreditvergaben und Fremdkapitalinvestments in der Technologiebranche fokussiert hat. Alstin Capital, der Venture Capital Fonds, welcher Carsten Maschmeyer unter seinen Partnern führt, engagiert sich mit einem signifikanten Eigenkapitalbetrag und stellt seine operativen Ressourcen beratend zur Verfügung. Abgerundet wird die Investorengruppe durch einen weiteren deutschen institutionellen Investor.

Insgesamt haben die drei Parteien an die 100 Millionen US-Dollar investiert – und das soll nur der Anfang sein! Die Vision: Innerhalb der nächsten fünf Jahre The Stryze Group als eines der weltweit führenden E-Commerce-Unternehmen zu etablieren.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: