Potato Parcel: Die Kartoffel-Botschafterin


44 likes

Potato Parcel: Gründerin Alexa Hoesch bringt eine ungewöhnliche Geschenkidee aus den USA nach Europa.

Die Potato-Parcel-Gründerin Alexa Hoesch

Mit frechen oder witzigen Sprüchen bedruckte Kartoffeln. Alexa Hoesch, Jungunternehmerin aus München, hat sich mit dieser aus den USA stammenden Geschäftsidee im Dezember 2019 selbständig gemacht. „Trotz des Witzfaktors ist dies ein seriöses Geschäft wie andere auch. Ich habe beruflich nach einem gewissen Kick gesucht und diesen mit Potato Parcel gefunden, denn Kartoffeln mit süßen oder verrückten Nachrichten zu bedrucken und diese an ihre Empfänger zu schicken, macht tatsächlich ziemlich viel Spaß und wird definitiv nicht langweilig,“ sagt Alexa.

Sag's durch die Kartoffel

Kartoffeln kommen in den verschiedensten Varianten vor. Gebraten, frittiert, als Kartoffelpüree und jetzt plötzlich auch als Geschenk. Sie glaube fest daran, so die 23-jährige Hoesch, dass auch die Europäer es verdient haben, mit einer unerwarteten Kartoffel-Botschaft im Briefkasten überrascht und zum Lachen gebracht zu werden. Sie freue sich darauf, das Unternehmen in der EU und in Großbritannien weiter aufzubauen und ist gespannt welche Nation wohl den besten Humor hat.

Geschäftsidee-Import aus den USA

Potato Parcel wurde im Mai 2015 von Alex Craig gegründet und im Oktober 2015 von Riad Bekhit übernommen und weiter entwickelt.  Riad Bekhit ist in vielerlei Hinsicht alles, was man von einem jungen Entrepreneur erwartet: Er führt ein E-Commerce Unternehmen, lebt in San Francisco, ist 28 Jahre alt und wird von einem Shark Tank Investor unterstützt. Shark Tank ist die amerikanische Version zu „Die Höhle der Löwen“. Mit Potato Parcel ist Bekhit 2015 bei Shark Tank aufgetreten und konnte einen Großteil der Jury mit der ungewöhnlichen Geschäftsidee für sich gewinnen.

Potato Parcel verschickt beschriftete und optional mit Foto bedruckte Kartoffeln. Kunden bestellen diese, um bspw. Freunde humorvoll zu überraschen. Die Kartoffeln werden mit Geburtstagsglückwünschen, Liebesnachrichten, Schwangerschaftsbekanntmachungen und anderen verrückten Ideen bedruckt und verschickt. Die Kreativität und der Humor der Kunden kennt hier keine Grenzen.

Vor 6 Monaten hat Alexa Hoesch das Franchise für Europa und Großbritannien gekauft - die kartoffeligen Botschaften stoßen hierzulande auf wachsendes Interesse.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: