44 likes

Der britische Produktdesigner Ben Branson war lange auf der Suche nach leckeren Spirituosen und Cocktails ohne Alkohol. In einem alten Rezeptbuch fand er eine Anleitung, wie man alkoholfreien Gin herstellen kann.

Seedlip

Lange hat er getestet, bis nicht nur ihm ein Destillat aus Piment, Kardamom, Grapefruit, Zitronenschale, Eiche und Kaskarilla-Rinde sehr gut geschmeckt hat. So kam er auf die Idee, dieses Destillat unter dem Namen Seedlip an andere zu verkaufen und zwar zu 40 Euro für eine 0,7-Liter-Flasche.

Da das Seedlip-Destillat die gleiche Konsistenz wie Wasser hat und einen sehr intensiven Eigengeschmack besitzt, ist es eigentlich nur zur Beimischung als Bestandteil von Cocktails geeignet. Und genau dafür wird der Seedlip nicht nur in England immer öfter verwendet.


Sie möchten selbst ein Unternehmen gründen oder sich nebenberuflich selbständig machen? Nutzen Sie jetzt Gründerberater.deDort erhalten Sie kostenlos u.a.:

  • Rechtsformen-Analyser zur Überprüfung Ihrer Entscheidung
  • Step-by-Step Anleitung für Ihre Gründung
  • Fördermittel-Sofort-Check passend zu Ihrem Vorhaben

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: