Durch Charisma zum Erfolg

Autor: Andreas Kolos
44 likes

Wie Gründerinnen und Gründer durch ihre besondere Ausstrahlungskraft mehr Erfolg und Gelassenheit im eigenen Business erreichen.

uf dem Weg in die Selbständigkeit gilt es viele Entscheidungen zu treffen und To-dos zu erledigen – von der Erstellung eines Businessplans über die Regelung der Finanzierung bis zur operativen Umsetzung wie Produktfertigung, Dienstleistungen und Kunden- sowie Partnergewinnung. Diese Punkte sind wichtig, wenn es darum geht, das eigene Business zum Durchbruch zu führen.

Doch ob ein Unternehmen erfolgreich wird und auch bleibt, entscheidet mindestens zu 50 Prozent die Persönlichkeit des Gründers. Sich nur auf das Produkt oder die Dienstleistung zu fokussieren, reicht nicht aus. Auch das Mindset des Gründers spielt eine bedeutende Rolle und es gilt Gedanken, Emotionen und Handlungen in Einklang zu bringen – es geht also um das Gesamtkonzept der Persönlichkeit, um die charismatische Ausstrahlung von Menschen. Gleichzeitig sollte der Gründer eine Marke aufbauen und auch selbst zu einer werden. Vor allem in der Anfangsphase müssen Unternehmer ihr gesamtes Herzblut in die Firma stecken und quasi mit den angebotenen Produkten oder Dienstleistungen gleichgesetzt werden.

Charisma-Skills verinnerlichen

Fällt das Wort „Charisma“, denken viele Menschen an begnadete Redner, mitreißende Persönlichkeiten oder anziehende Schönheiten. Doch verwechseln die meisten Charisma mit wirksamer Rhetorik oder offener Körpersprache. Dahinter steckt jedoch noch mehr und der Begriff lässt sich vielmehr als eine besondere Ausstrahlungskraft definieren. Auch in der Wirtschafts-, Finanz- und Berufswelt spielt Charisma deshalb schon länger eine bedeutende Rolle. Es hilft im Umgang mit Kunden und bei der Führung von Mitarbeitern. Charismatiker versprühen Begeisterung und übertragen dieses Gefühl auf ihre Zuhörer wie ein Funke, der sich entzündet. Leute mit dieser Ausstrahlungskraft sprechen ihre Mitmenschen auf der emotionalen Ebene an, sodass sie persönlichen Anteil nehmen. So lassen sich beispielsweise Interesse wecken, Aufmerksamkeit erregen und Konflikte lösen.

Um das eigene Charisma zu fördern, gilt es deshalb unter anderem Rhetorik und Körpersprache zu trainieren sowie sich angemessen zu kleiden. Diese Fertigkeiten verschaffen Selbstsicherheit, Führung im Gespräch und Gehör im Meeting. Doch um wirklich eine besondere Ausstrahlungskraft zu erlangen, die beispielsweise die Abschlussquote um mehr als 30 Prozent erhöhen kann, müssen diese Fähigkeiten verinnerlicht sowie täglich befolgt werden.

Es gilt also Körper, Geist, Seele und Business-Skills zusammenzubringen und folgende Punkte zu beachten:

1. Zeige Entschlossenheit

Charismatische und erfolgreiche Menschen wie beispielsweise Martin Luther King oder Mahatma Gandhi vermitteln oft Botschaften oder Visionen. Sie haben klar definierte Positionen und Ziele, die sie verfolgen. Diese Entschlossenheit, etwas zu erschaffen, zu erneuern und zu verbessern, führt zu Veränderungen und Errungenschaften und somit zum Erfolg. Vielen fehlt jedoch zunächst eine Positionierung und Fokussierung auf die eigenen Ziele und Fähigkeiten, sodass sie sich im Berufs- und Privatleben auf Aspekte konzentrieren, die außerhalb ihrer eigentlichen Kernkompetenzen liegen.

2. Bleibe konzentriert

Nicht wenige Menschen verlieren während der Kommunikation mit anderen die Konzentration. Sie schweifen gedanklich ab – und das merkt der Gesprächspartner. Charismatische Menschen hören hingegen intensiv zu und zeigen eine starke Präsenz. So bringen sie ihrem Gegenüber Wertschätzung entgegen und fördern auch seine Aufmerksamkeit.

3. Bleibe souverän

Vor allem im Berufsalltag erleben Menschen immer wieder stressige Situationen. Einige neigen dazu, Mitarbeitern oder auch Freunden und Familie immer wieder mitzuteilen, wie beschäftigt sie sind. Doch es gilt gelassen zu bleiben. Charismatiker strahlen diese innere Ruhe in jeder Situation aus. Sie verlassen sich auf ihre Präsenz, sodass die Souveränität und Sicherheit sich auch auf die Umgebung überträgt. So profitieren auch die Mitmenschen.

4. Arbeite an deiner Rhetorik

Charisma und rhetorische Fähigkeiten bedingen einander. Um eine besondere Präsenz auszustrahlen, gilt es die richtigen Worte einzusetzen. Durch eine Sprache, die an die jeweiligen Gesprächspartner angepasst ist, lassen sich Mitmenschen leichter von der eigenen Idee überzeugen und motivieren.

5. Bekämpfe Blockaden und Ängste

Fast jeder Mensch lebt mit negativen Emotionen und Erinnerungen, Erfahrungen und Blockaden oder Zwängen und Ängsten. Häufig sind sie im Unterbewusstsein verankert, das einen großen Einfluss auf unser alltägliches (Berufs-)Leben und unsere Entscheidungen hat. Auf dem Weg zur charismatischen Persönlichkeit gilt es diesen Ballast abzulegen – bloßes Verdrängen und ein Versenken der negativen Erfahrungen im Unterbewusstsein reichen nicht aus. Autogenes Training oder Meditation bieten beispielsweise Möglichkeiten für diese Persönlichkeitsentwicklung. Mithilfe der Methode CellClearing, einer intensiven, energiegeladenen Atmung, lassen sich ebenfalls Blockaden und Ängste an die Oberfläche befördern, um sie dann abzubauen.

6. Gehe Risiken ein

Zurückhaltung, Umsicht und vorsichtiges Vorgehen sind nicht negativ, doch nicht selten treten sie in Kombination mit Ängsten auf, die Gründer hemmen. Mit dem kontinuierlichen Verlassen und Erweitern der eigenen Komfortzone lässt sich mit der Zeit jedoch die Furcht vor Neuem und Unbekannten verlieren. So kann man immer schneller, flexibler und letztlich auch erfolgreicher auf alle Geschäftssituationen reagieren. Wer nur Risikoprävention betreibt oder in seiner Komfortzone bleibt, tritt auf der Stelle und kommt im Leben nicht weiter. Ein gesundes Maß an Einschätzung ist dabei nötig, allerdings gilt es zu vermeiden, sich durch Zuruf von anderen verängstigen zu lassen oder zu glauben, etwas nicht zu schaffen. Immer wieder Stück für Stück die eigenen Grenzen zu überschreiten, erweitert den Horizont, die Kenntnisse und führt letztlich auch zu mehr Gelassenheit.

Der Autor
Andreas Kolos ist Keynote-Speaker, Unternehmer und Buchautor. In seinem Buch „Charisma 4.0 – Die Aura des Erfolgs“ erklärt er den strukturierten Weg zum Erfolg und inwiefern die Ausstrahlung des Unterbewusstseins und charismatische Eigenschaften dabei eine erhebliche Rolle spielen. Weitere Infos unter www.cutumi.com

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: