Zeitgold: 27 Mio. Euro in Series B-Finanzierungsrunde


44 likes

Zeitgold, die Software-Plattform für die Buchhaltungsautomatisierung kleiner Unternehmen, hat eine Series B-Finanzierungsrunde in Höhe von 27 Millionen Euro abgeschlossen.

Zeitgold wurde 2015 von Stefan Jeschonnek, Dr. Jan Deepen und Kobi Eldar gegründet. Jeschonnek und Deepen gründeten zuvor das FinTech-Start-up SumUp mit. Eldar leitete eine Cyber-Security-Einheit der israelischen Streitkräfte und baute mehrere israelische Start-ups mit auf. Das Unternehmen beschäftigt aktuell 120 Mitarbeiter in Berlin und Tel Aviv. Das Investment bringt die Gesamtfinanzierung des deutsch-israelischen Technologieunternehmens mit Standorten in Berlin und Tel Aviv auf über 50 Millionen Euro.

Mit dem neu gewonnenen Kapital will Zeitgold die Entwicklung seiner KI-basierten Software sowie das starke Unternehmenswachstum weiter vorantreiben. Ziel ist es, die führende Plattform für Buchhaltungsautomatisierung in Europa zu werden. Schon jetzt automatisiert die künstliche Intelligenz der Software von Zeitgold mehr als 80 Prozent aller Buchhaltungsfälle und liefert präzisere Ergebnisse als mit rein menschlicher Arbeit üblich sind.

Unternehmen können mit Zeitgold den Aufwand der vorbereitenden Buchhaltung reduzieren und sich so ihrem Kerngeschäft widmen. Dafür werden alle Belege per App mit dem Smartphone digitalisiert und durch die Software automatisch mit den entsprechenden Kontobewegungen verknüpft. Anschließend werden alle Belegdaten an den Steuerberater übertragen. Steuerberater wiederum automatisieren mit Zeitgold einen Großteil der Routinebuchungen und reduzieren darüber hinaus den Kommunikationsaufwand durch papierlose Prozesse. So können sich Kanzleiinhaber und Steuerfachangestellte auf komplexere Geschäftsvorfälle und eine umfangreiche Beratung ihrer Mandanten fokussieren.

Seit der letzten Finanzierungsrunde Anfang 2019 ist das Geschäft von Zeitgold mit beiden Zielgruppen der Software-Plattform rasant gewachsen. Auf Seiten der Unternehmer hat Zeitgold die Kundenbasis um mehr als 300 Prozent steigern können. Mit dem Launch der Software für Steuerberater Ende 2019 reagierte Zeitgold auf die kontinuierlich wachsende Nachfrage von Kanzleiinhabern nach Lösungen für automatisierte Buchhaltung.

Stefan Jeschonnek, Mitgründer und CEO von Zeitgold, sagt: „Ich bin stolz darauf, wie sehr unsere Technologie die Zusammenarbeit von Unternehmern und Steuerberatern bereits vereinfacht und ihnen hilft, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. In Partnerschaft mit Vintage und unseren bestehenden Investoren sind wir besser denn je dafür gerüstet, Zeitgold als Standard für Buchhaltungsautomatisierung in Europa zu etablieren.”

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: