IT-Start-up TIMIFY schließt Finanzierungsrunde mit 4,5 Mio. Euro ab


44 likes

Das Kapital will TIMIFY-Gründer und CEO Andreas Knürr verwenden, um nachhaltig und signifikant in den weiteren Ausbau der Kundenansprache zu investieren.

TIMIFY, der Münchner Spezialist für Online-Terminplanung und Ressourcenmanagement, hat eine weitere Finanzierungsrunde mit 4,5 Millionen Euro abgeschlossen. Die Investitionssumme will das Unternehmen verwenden, um nachhaltig und signifikant in den weiteren Ausbau der Kundenansprache zu investieren und das bestehende Produkt um zusätzliche innovative Features zu ergänzen. Investor ist eine Schweizer Familien-Holding.

Mit dem Investment will das Timify-Team das dynamische Kundenwachstum signifikant ausbauen. U.a. will man die Bekanntheit der Marke und der Produktfeatures bei einer erweiterten Gruppe nationaler und internationaler Entscheider erhöhen. Dazu wird aktuell ein strategischer Mix ausgefeilter Marketingmaßnahmen aufgestellt und das Sales-Team erweitert. Im aktuellen Fokus steht der DACH-Markt, international zählen vor allem Frankreich und Italien zu den Kernmärkten. Bis dato haben sich bereits über 50.000 Kunden aus 28 Ländern weltweit über TIMIFY buchbar gemacht.

Gründer und CEO Andreas Knürr zur Expansion: „Wir freuen uns sehr über den neuen Partner an unserer Seite. Schon heute sind wir der führende Anbieter für Online-Terminplanung. Mit unserem neuen Investor wollen wir weiter erfolgreich expandieren, die breite Markenbekanntheit ausbauen und unser schnelles Wachstum fortsetzen. Die aktuell auf Digitalisierung ausgerichtete Marktlage bietet für unser Produkt die beste Ausgangsbasis. Wir übersetzen Wertschöpfungsprozesse in die digitale Welt, schaffen Transparenz und zeigen Optimierungspotentiale einfach auf. Das sind wertvolle Informationen, die praktisch jedem Unternehmen bei einer erfolgreichen Steuerung helfen. Um hier unsere Führungsposition weiter auszubauen, werden wir natürlich auch weiterhin signifikant in unser innovatives Produkt investieren.“

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: