44 likes

IV. Browser-Plugins

Wer sich schnell mit einem Klick über SEO-relevante Daten in Bezug auf eine Website informieren möchte, der ist mit Browser-Plugins gut bedient. Vier Extensions, die wir jetzt vorstellen, sind in kürzester Zeit in-stalliert und liefern direkt im Anschluss alle nötigen Werte.

SeeRobots: Das Tool wurde entwickelt, um alle nötigen Informationen über die Meta-Robots und die X-Robots einer Seite zu liefern. Nach kurzer Analyse stellt es mit den entsprechenden Farben dar, wie die Seite konfiguriert wurde, also ob eine Website auf follow oder nofollow bzw. index oder noindex eingestellt ist. Der eventuell im HTTP-Header vorhandene X-Robots-Tag kann bei Bedarf abgefragt werden. SeeRobots ist für Firefox und Google Chrome erhältlich.

SEO for Firefox: Dieses Plugin zeigt bei Gebrauch sehr viele nützliche Daten einer Website an und gehört mittlerweile zur Standardausstattung eines jeden SEOs. Dazu gehören PageRank, Alter einer Domain und die Anzahl der eingehenden und ausgehenden Links. SEO for Firefox ergänzt damit die Suchergebnisse von Google und Yahoo um wichtige SEO-relevante Informationen. Im Vorfeld kann genau eingestellt werden, welche Angaben ausgegeben werden sollen.

LinkParser: Eine praktische Unterstützung für die Analyse aller sich auf einer Website befindenden Links. Es kann neun Arten von Links erkennen und hervorheben. Dazu gehören interne Links, interne nofollow Links, interne follow Links, Subdomain Links usw. LinkParser ist individualisierbar und hebt die jeweiligen Links bei Bedarf andersfarbig hervor.

SearchStatus: Das Tool ist dem Plugin SEO for Firefox recht ähnlich, bietet dem User aber den Vorteil, PageRank und Alexa Traffic Rank auf einen Blick zu haben. Mit einem Klick sind weitere Werte wie die Keyworddichte, nofollow Links, Metatags und Backlinks einsehbar.

FAZIT

Es gibt viele SEO-Tools, die im Zuge einer umfassenden Optimierung mittlerweile essentiell sind. Einige eignen sich eher für Profis, da sie recht anspruchsvoll im Handling sind, andere sind für jeden Website-Inhaber unerlässlich, um die wichtigsten Infos stets parat zu haben. In welchem Umfang sie eingesetzt werden, hängt immer von den Möglichkeiten ab. Eines haben aber alle Tools gemeinsam: sie erleichtern den SEO-Alltag ungemein, denn alle Optimierungsmaßnahmen lassen sich einschätzen und abbilden.

II. Onpage Analyse-Tools


Der bundesweite start2grow Gründungswettbewerb geht in eine neue Runde

Bei start2grow profitieren alle Teilnehmer*innen von kostenlosen Coachings, Workshops sowie Netzwerk-Events. Am Ende gibt es Preisgelder im Gesamtwert von 94.000€ zu gewinnen.

DU. DEINE IDEE. DEIN BUSINESS. ist das Motto von Deutschlands traditionsreichstem Businessplan-Wettbewerb, den die Wirtschaftsförderung Dortmund seit über 20 Jahren organisiert. Als fester Bestandteil der bundesweiten Gründungsförderung dreht sich bei start2grow alles um Gründer*innen und Start-ups mit technologischen oder digitalen Geschäftsmodellen. Los geht’s mit einer öffentlichen Auftaktveranstaltung am 24. September 2024. Die Anmeldung zur neuen Wettbewerbsrunde erfolgt kostenlos auf www.start2grow.de.

start2grow bietet attraktive Preisgelder

Bei start2grow werden Businesspläne für innovative und technologische Geschäftsmodelle prämiert, die beispielsweise den Prozess der Digitalisierung oder Dekarbonisierung vorantreiben. Nachdem alle eingereichten Businesspläne begutachtet wurden, erhält jedes Gründungsteam ein individuelles Feedback in Form eines schriftlichen Gutachtens. Die besten zwanzig Teams werden dann zum großen Finale nach Dortmund eingeladen, um vor Vertreter*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft und Kapital zu pitchen. Der TOP 10 winken Preise im Gesamtwert von 94.000€:

1. Preis: 40.000€

2. Preis: 20.000€

3. Preis: 10.000€

Die Plätze 4 bis 10 erhalten einen Sachpreis im Wert von je 2.000€. Darüber hinaus vergibt der start2grow-Partner TechnologieZentrumDortmund einen Sonderpreis in Höhe von 10.000€, der zur Finanzierung von Mieten und Dienstleistungen am Standort Dortmund eingelöst werden kann. Weitere Infos zu den Preisgeldern und Teilnahmebedingungen finden Gründungsinteressierte, Gründer*innen und Start-ups auf www.start2grow.de.