44 likes

Flüchtlinge, die in Deutschland ankommen, werden häufig in Einrichtungen untergebracht, die keine direkte Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel haben. Und wenn doch, haben sie kein langfristig gültiges Ticket.

WelcomeRide

Deshalb kam ein Verbund aus engagierten Münchner Unternehmern auf die Idee, eine App zur Lösung dieses Problems zu entwickeln. Autofahrer können konkret auf der WelcomeRide-App Fahrten anbieten und Menschen, die neu in Deutschland sind, mit in die Stadt, zu Events oder zum Fußballtraining nehmen.

Das Herzstück der Geschäftsidee WelcomeRide ist der Gedanke, dass in Deutschland lebende Menschen die Möglichkeit haben, Flüchtlingen zu helfen und damit die Integration und das Miteinander zu fördern. Denn auf der Fahrt entstehen Begegnungen, Geschichten und vielleicht sogar Freundschaften. Man hilft auf dem Weg zur Arbeit, zum Supermarkt oder zur Yoga-Stunde, einfach, indem man nicht alleine fährt, sondern noch ein, zwei Leute mitnimmt.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: