Aus der Vision eines Schwimmers entwickelte sich eine skalierbare Geschäftsidee. Der auf den Balearen lebende Germanist Mathias Weigner wünschte sich nichts mehr, als dass der Mensch sich leichter und freier im Wasser bewegen könnte.

ameo

Und so entwickelte er die Idee eines Atemgerätes, das sich perfekt an den Kopf anschmiegt und den Schwimmer jederzeit mit bester Frischluft versorgt. Die Idee vom Powerbreather war geboren. Hauptsitz des Start-ups Ameo ist Tutzing am Starnberger See. Mittlerweile wurde aus der Geschäftsidee ein Produkt, das immer mehr Wassersportler für sich begeistern kann.


Sie möchten selbst ein Unternehmen gründen oder sich nebenberuflich selbständig machen? Nutzen Sie jetzt Gründerberater.deDort erhalten Sie kostenlos u.a.:

  • Rechtsformen-Analyser zur Überprüfung Ihrer Entscheidung
  • Step-by-Step Anleitung für Ihre Gründung
  • Fördermittel-Sofort-Check passend zu Ihrem Vorhaben