QUARKWERK - Quark als handliches "on-the-go-snack" Format


44 likes

QUARKWERK entwickelt proteinreiche, vollwertige Snacks aus naturbelassenem Quark. Inzwischen hat das Berliner Unternehmen bereits über 700.000 Quarkriegel verkauft und ist in mehr als 1.000 POS gelistet. Mehr dazu im StartingUp-Interview mit Gründer Robert Morgunov:

Wann und wie bist du auf die Idee zu QUARKWERK bzw. den Quarkriegeln gekommen?

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich diese Idee schon seit einigen Jahren mit mir rumgetragen habe. Auf der einen Seite gibt es derzeit kein vergleichbares Produkt aus frischem Quark im Snack-Format. Auf der anderen Seite gibt es auch keine moderne Molkerei-Marke, die auf die Bedürfnisse der „busy urbans“, „healthy snacker“ und „young trendsetter“ – unsere Zielgruppen – eingehen. Diese beiden Komponenten in Kombination mit einem attraktiven UVP waren ausschlaggebend für die Marke QUARKWERK und unser erstes Produkt, den Quarkriegel.

Was waren die wichtigsten Steps von der Idee bis zum fertigen Produkt?

Die wichtigsten Steps von der Idee bis zum Produkt waren beinahe nicht so komplex wie der Weg vom Produkt bis zur erfolgreichen Distribution. Es geht wie folgt: Idee > Konzept > Prototyp > Produkt. Beim Thema Distribution sind die Herausforderungen viel größer – da den Fuß im Handel zu fassen ist extrem schwer. Doch auch das ist uns innerhalb kürzester Zeit gelungen.

Was ist das Besondere an deinen Quarkriegeln, wie unterscheiden sie sich von den vielen anderen Snacks in den Regalen?

Zusammengefasst hebt die Kombination folgender USPs QUARKWERK deutlich von seinen Wettbewerbern ab:

  • natürliche und frische Zutaten auf Quarkbasis 
  • ohne Zusatz von Farbstoffen und Konservierungsstoffen 
  • kein Palmöl* und sonstige “schlechte” Fette (*geringe Menge von Palmöl in der Karamellglasur)
  • hoher Eiweißgehalt 
  • intensives, differenziertes Geschmackserlebnis
  • lange andauerndes Sättigungsgefühl  
  • Verfügbarkeit im Lebensmitteleinzelhandel & Schnellgastronomie 
  • attraktive, moderne und handliche Verpackung
  • niedriger Endverbraucherpreis unter einem Euro
  • innovatives Design und ansprechende Namensgebung
  • moderne und stylische Marke QUARKWERK

Wie hast du die Produktentwicklung und damit auch dich/euch selbst bislang finanziert?

In der ersten und bisher einzigen Finanzierungsrunde der QUARKWERK GmbH hat der strategische Seed Investor G. Kaiser HOLISTIC CAPITAL GmbH investiert. Insgesamt wurden 300.000 Euro in Form von Seed Investition, 50.000 Euro in Form von einem Zuschuss der Investitionsbank Berlin sowie 12.500 Euro Eigenkapital eingebracht. Aktuell verfügt die QUARKWERK GmbH über Kapitalrücklagen in Höhe von 200.000 Euro für die laufende operative Tätigkeit.

Wer ist die Zielgruppe?

Über den (Bio-)Lebensmitteleinzelhandel, Convenience POS und die Schnellgastronomie sprechen die QUARKWERK-Produkte gleich mehrere große Zielgruppen an. QUARKWERK definiert diese wie folgt:

  • „healthy snacker“ umfasst Personen jeden Alters, die auch bei der Mahlzeit zwischendurch großen Wert auf Lebensmittel mit gesunden und natürlichen Zutaten legen.
  • Die sogenannten „busy urbans“, junge Berufstätige ab 25, die im Alltag nur wenig Zeit für lange Essenspausen haben und darum frische, gesunde und leckere Zwischenmahlzeiten im Snack-Format bevorzugen.
  • Die “cheese cake lovers”: regelmäßige Konsumenten von Quarkprodukten und Käsekuchen, die vor allem Geschmack und Konsistenz sehr schätzen
  • Bei den “young trend setters” handelt es sich um junge, neugierige und ernährungsbewusste Personen, die in allen Lebensbereichen (so auch in der Ernährung) stets auf der Suche nach neuen Dingen sind. 

Bei den QUARKWERK-Quarkriegeln handelt es sich demnach um ein Massenprodukt mit einer sehr breiten Käufergruppe.

Und wie hast du es geschafft, bereits in mehr als 1.000 POS (Point of Sales) gelistet zu sein?

Es war und bleibt die größte Herausforderung von allen. Unser Ziel ist die flächendeckende Distribution in Deutschland, Österreich und Schweiz mit über 36.000 POS. Der nächste Milestone ist erreicht und wir starten nun eine Kooperation mit ALDI Nord mit über 2.200 POS (AKTION bei ALDI Nord ab dem 22.03.2021).

Zurzeit hast du eine Funding-Kampagne auf Seedmatch laufen. Was ist das Ziel und was ist mit dem frischen Kapital geplant?

Das Ziel ist es, unsere Produkte prominenter zu machen und mit den Investoren gemeinsam die nächsten Milestones zu erreichen. Mit dem Kapital aus der Crowdinvesting-Kampagne sollen in erster Linie der Vertrieb ausgebaut und die Anzahl der POS im Lebensmitteleinzelhandel drastisch erhöht werden. Damit steigern wir die Bekanntheit der Marke, erhöhen die Anzahl der verkauften Produkte und erzielen bessere Preise bei Produktion und Logistik. Dies erhöht insgesamt die Profitabilität des Unternehmens QUARKWERK.

Und zuletzt gefragt: Was rätst du anderen Gründerinnen und Gründern aus eigener Erfahrung?

Jeder Unternehmer sollte bereit sein, das volle Risiko zu tragen. Das ist die wichtigste Eigenschaft eines Unternehmers. Und wenn du bereit bist: einfach machen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: