Lebensrettende Geschäftsideen: mobiles Reanimationsgerät

Defibrillator to go


44 likes

Bei einem Kreislaufstillstand ist sofortige Erste Hilfe notwendig. Sind keine normale Atmung und kein Puls feststellbar, müssen sofort Reanimationsmaßnahmen erfolgen. Jährlich sterben weltweit 17 Millionen Menschen an plötzlichem Herztod. Die Hälfte davon könnte mit frühzeitiger Defibrillation überleben.

Pocketdefi

Das ist jedoch mit den großen, stationär aufbewahrten Defibrillatoren oft nicht möglich, da sie meist zu weit weg sind, als dass sie schnell eingesetzt werden könnten. Hier setzt Jasper Ettema mit seiner Geschäftsidee namens Pocketdefi an. Der ist mit gerade einmal 400 Gramm ein kompaktes Leichtgewicht unter den Defibrillatoren und kann so stets griffbereit in einem Rucksack oder in einer Tasche aufbewahrt werden.
Die Pocketdefi-Software prüft ob ein Schock notwendig ist. Die Verbindung zum Smartphone reduziert den Wartungsaufwand. Die App prüft, ob der Pocketdefi einsatzfähig ist. Über Nachrichten auf dem Handy erfährt man, ob Handlungsbedarf besteht.

Im Notfall funktioniert Pocketdefi ohne Smartphone. Das Basisgerät besteht aus einem Kern und einer Elektroden-Verpackung mit Elektroden. Nach dem Ablaufdatum oder nach Gebrauch kann die gesamte Elektroden-Verpackung durch eine neue Verpackung mit neuen Elektroden ersetzt werden. Der Pocketdefi wird als Medizinprodukt zugelassen und erfüllt die entsprechenden Normen für Defibrillatoren.


Sie möchten selbst ein Unternehmen gründen oder sich nebenberuflich selbständig machen? Nutzen Sie jetzt Gründerberater.deDort erhalten Sie kostenlos u.a.:

  • Rechtsformen-Analyser zur Überprüfung Ihrer Entscheidung
  • Step-by-Step Anleitung für Ihre Gründung
  • Fördermittel-Sofort-Check passend zu Ihrem Vorhaben