10 Erklärvideo-Anbieter im Vergleich

Autor: Maximilian Reichlin
44 likes

Wir stellen euch zehn Erklärvideo-Produzenten im direkten Vergleich vor und zeigen, wie sie euch bei der Produktion eurer Videos unterstützen.

Erklärvideos werden immer populärer. Kein Wunder, sind Videos doch die am liebsten konsumierte Content-Art. Erklärvideos oder Explain Videos sind in der Regel nur wenige Minuten lang, brechen komplexe Sachverhalte auf ein verständ­liches Maß herunter und informieren dabei dennoch umfassend. Der meist einfach gehaltene Stil in Kombination mit einer Erzählerstimme aus dem Off hat sich dabei bewährt.

Gerade für die Nutzung als Produkt- oder Marketingvideo eignen sich Erklärvideos hervorragend. Anstatt umständlich und mit viel Text dein Produkt oder deine Dienstleistung zu erklären, zeigst du deinen potenziellen Kunden einfach das kurze Video, das diesen Job für dich erledigt – unterhaltend, kurzweilig und einfach zu konsumieren: eigentlich perfekt.

Noch vor wenigen Jahren war die Produktion eines Erklär­videos ein wahrer Albtraum. Um inhouse zu produzieren fehlten meist die Mittel bzw. das Know-how und externe Produk­tionsstudios verlangten horrende Preise für ihre Dienste. ­Diese Zeiten sind vorbei: Zahlreiche Produktionsfirmen haben sich ganz dem einfachen Erklärfilmstil verschrieben und produzieren ansprechende Ergebnisse zu durchaus Start-up-­freundlichen Preisen.

Zusammen mit dem Vergleichsportal trusted haben wir uns aus dem großen Angebot zehn deutsche Erklärvideo-Anbieter herausgepickt und zeigen, was diese draufhaben. Im Folgenden liest du: Wo liegen die Stärken und Schwächen der einzelnen Studios? Wie teuer sind sie und welche Leistungen bekommst du für dein Geld geboten?

Mynd

Mynd produziert Erklär-, Image-, Produkt- und Recruiting-Videos, E-Learning-Material sowie ausgewachsene Werbespots. Für Erklärvideos hat der Anbieter fünf hauseigene Zeichenstile auf Lager, die sich farblich ideal an deine Corporate Identity anpassen lassen. Einige der vorhandenen Stile, wie der Legetrick und der Flat- oder Icon-Stil, sind bekannt und in der Branche verbreitet. Andere Stile sind exklusiv bei Mynd zu bekommen. Besonders interessant sind der Graphy-Stil, bei dem komplexe Sachverhalte durch einfache animierte Strichgrafiken veranschaulicht werden, und der Iso-Stil, der mit isometrischen „dreidimensionalen“ Zeichnungen und verspielten Animationen aufwartet. Die einzelnen Mynd-Stile zeichnen sich größtenteils durch Minimalismus und eine moderne Aufmachung aus und kosten – je eine Minute Videolaufzeit – zwischen 4000 und 7000 Euro. Die Standard-Produktionszeit beträgt rund 15 Tage. Auf Wunsch lässt sich auch ein komplett individueller Stil realisieren. Das kostet dich dann rund 8500 Euro und nimmt bis zu 20 Tage Zeit in Anspruch. Im Preis enthalten ist der gesamte Produktionsprozess: Konzept, Illustration, Animation sowie die Vertonung des Videos. Alles geschieht inhouse auf Basis eines persönlichen Briefings. Eine unbegrenzte Anzahl von Feedbackschleifen ist ebenfalls inklusive. Interessant: Mit dem Angebot „Mynd Discovery“ erstellst du gemeinsam mit deinem fixen Mynd-Ansprechpartner ein
Videokonzept ohne Video. Dieses kannst du danach bei Mynd in Auftrag geben, selbst produzieren oder anderweitig verwerten.

Youknow

Youknow (ehemals explain-it) konzentriert sich auf drei prägnante Stile: handmade, iconmade und animade. Dahinter verbergen sich bekannte Zeichen- bzw. Animationsstile. Handmade-Videos sind im Legetrick-Stil gehalten, bei dem eine sichtbare Hand die einzelnen Grafiken ins Bild schiebt oder bewegt – daher auch „handmade“. Das Ganze gibt es auf Wunsch aber auch ohne Hand. Iconmade bedeutet: einfacher Flat-Stil mit minimalistischen Icons und zwei bis drei prägnanten Farben. Hinter animade verbergen sich schließlich Vollanimationen im sympathischen Comic-Stil. Die Videos kosten zwischen 4000 und 6000 Euro pro Minute und haben eine Produktionszeit zwischen 20 und 30 Tagen. Leider sind in diesem Preis noch keine Specials integriert. Willst du beispielsweise ein Handmade-Video mit Farben (angepasst auf deine CI), zahlst du noch einmal 1000 Euro extra. Untertitel, 4K-Auflösung, Sprachadaptionen und andere Zusätze bringen ebenfalls einen Aufpreis mit sich. Je nachdem, wie komplex und maßgeschneidert das Endprodukt sein soll, kannst du hier also mehr oder weniger Geld liegen lassen. Apropos maßgeschneidert: Auf Wunsch realisiert youknow einen völlig einzigartigen Stil mit individuellem Styleguide, der perfekt auf dein Unternehmen zugeschnitten ist. Cool ist auch die Möglichkeit, interaktive ­Videos produzieren zu lassen. Diese sind dann beispielsweise mit Quizfragen, Drag-and-Drop-Segmenten oder anderen Interak­tionsmöglichkeiten ausgestattet und eignen sich super, um deine Zuschauer nicht nur zum Zugucken, sondern auch zum Mitmachen zu animieren.

Simpleshow

Simpleshow ist einer der Marktführer im Bereich Erklärvideos. Hier stehen dir vier verschiedene Videoformate zur Auswahl: simpleshow hand, simpleshow motion, simpleshow premium und das Interac­tive-Format. Ähnlich wie bei youknow verbergen sich hinter diesen Namen die Formate Legetrick (hand), vollanimiertes Flat- bzw. Icon-Design (motion) bzw. ein Erklärvideo mit ganz individuellem Stil auf Basis deiner CI (premium). Mit interactive bietet simpleshow zusätzlich die Möglichkeit, klickbare Elemente, Quizzes oder Spiele in deine Videos zu integrieren, was sich perfekt für E-Learning-Videos eignet. Das ist alles ganz klassisch und erinnert entsprechend an die Produkte der Konkurrenz. Genial an simpleshow ist allerdings das ganze Drumherum. Zum Beispiel, dass du deine Videos auch selbst produzieren kannst, denn der Anbieter stellt dir auf Wunsch seine Video-Engine zur Verfügung. Mit „mysimpleshow“ hast du ein Werkzeug an der Hand, um deine eigenen Ideen als Trickfilm umzusetzen, ganz einfach im Drag-and-Drop-Editor. Ganz neu ist der „simpleshow market“. Hier findest du zertifizierte Freelancer für deine Videoproduktion. Mit diesen Zusatzangeboten kann simpleshow in unserem Anbietervergleich klar punkten.

textzeichnerin

Die Agentur textzeichnerin steht für Individualität und Flexibilität. Hier bekommst du keine One-Size-Fits-All-Lösung aus dem Katalog; stattdessen wird hier jedes einzelne Video auf Basis eines umfassenden Briefings als Unikat erstellt. Dabei legt textzeichnerin besonderes Augenmerk auf die Figuren in der Erklärfilm-Geschichte. Aber auch der Videostil wird hier maßgeschneidert an deine Wünsche und CI angepasst. Alle gängigen Stile sind vertreten und möglich: Vom Flat-Design bis hin zum Whiteboard-Stil; auf Wunsch sind auch Screencast- und Realfilm-Produktionen möglich. Die Produktionszeit für die einzigartigen Videos liegt bei vier bis sechs Wochen und dauert damit deutlich länger als bei den meisten Wettbewerbern. Dafür gibt es bei textzeichnerin eben nichts von der Stange. Das führt auch dazu, dass sich über die Services nur schlecht verbindliche Preisaussagen treffen lassen. Einen individuellen Preis für dein Projekt stimmst du deswegen direkt mit den Experten der Agentur ab.

AHA!Videos

AHA!Videos verfolgt eine ähnliche Strategie wie textzeichnerin. Festpreise oder vorgefertigte Pakete für das perfekte Erklärvideo gibt es hier nicht. Stattdessen vereinbarst du mit dem Provider jeweils ein individuelles Angebot und einen individuellen Styleguide für dein Projekt. Die Bandbreite möglicher Animationsstile ist dabei sehr groß: Von klassischen Legetrick-Videos bis hin zu aufwändigen 3D-Animationen ist so gut wie alles möglich. Super: AHA!Videos kümmert sich nicht nur um die Videokonzep­tion und -produktion, sondern unterstützt dich auf Wunsch auch bei der Verwertung des fertigen Produkts. Zum Beispiel kümmert sich die Agentur um die Verbreitung deines Videos in themenrelevanten Blogs und Online-Magazinen oder baut eine eigene Website rund um dein Erklärvideo auf. Der Anbieter ist damit die ideale Anlaufstelle für dich, wenn du direkt alles in einem haben willst. Mehr Infos gibt der Provider im eigenen Blog. Hier wird beispielsweise erklärt, warum das perfekte Erklärvideo nicht länger als rund zwei Minuten ist und mit welchen Preisen du dafür rechnen musst. Für zwei Minuten Videomaterial kalkuliert AHA!Videos rund 7000 Euro – natürlich jeweils abhängig von deinen individuellen Wünschen, die du im persönlichen Briefing vereinbarst.

AniManual

Die preisgekrönte Produktionsfirma AniManual hat sich Individualität und kreative Vielfalt auf die Fahnen geschrieben. Zitat: „Anders als mit lahmen, vollkommen austauschbaren Standardformaten wie dem Legetrickvideo, lassen sich mit einem AniManual Ihre Produkte, Prozesse oder Dienstleistungen unverwechselbar, kreativer und wirksamer kommunizieren.“ Daher stimmst du hier jeden Auftrag individuell mit dem Anbieter ab, vom gewünschten Stil über die Länge des Videos bis hin zu Preis und Produk­tionszeit. Letztere liegt in der Regel zwischen 10 und 15 Tagen. In einem umfangreichen Showreel (Demo) zeigt die Agentur, welche Zeichen- und Animationsfilme dir für dein Video zur Verfügung stehen. Auf Wunsch gibt es zum Video auch noch einen individuellen Styleguide, den du für zukünftige Produktionen verwenden kannst. Außerdem verspricht AniManual professionelle Sprecher in allen gewünschten Sprachen und Full HD für alle Videos.

How2

How2 präsentiert sich nicht nur als Erklär­video-Produzent, sondern auch als Agentur für Video-Marketing. Von der strategischen Beratung über die Erstellung deines Videos bis hin zur Vermarktung des fertigen Projekts bekommst du hier alles aus einer Hand. How2 verbreitet dein Video beispielsweise auf Social Networks, erstellt eine Distributionsstrategie und optimiert dein Video hinsichtlich Video-SEO und Platzierung. Für die Videoproduktion stehen dir die beliebtesten gängigen Grafikstile zur Verfügung: von Legetrick- und Live-Scrabble-Formaten, über Comic-, Flat- und Icon-Design, bis hin zu 3D-Animationen oder Livedreh. Willst du mit deinen Videos eine ganzheitliche Strategie verfolgen, ist how2 der richtige Ansprechpartner.

Moin Motion

Das Animationsstudio Moin Motion konzipiert und animiert Erklärvideos, Werbespots und Produktanima­tionen. ZDF, OTTO, Nivea, Parship und weitere namhafte Unternehmen gehören bereits zum Kundenkreis des Studios. Für dein eigenes Projekt übernimmt das Moin-Motion-Team, das sich aus Textern, Grafikern und Motion Designern zusammensetzt, alle relevanten Arbeitsschritte: Konzeption, Design, Produktion, Animation und Vertonung. Ein persönliches Briefing mit deinen Ideen und Vorstellungen genügt, schon beginnt die Arbeit. Ein besonderes Faible hat Moin Motion übrigens für minimalistische 2D- und 3D-Animationen, sofern man den online verfügbaren Kundenreferenzen Glauben schenken darf.

Junge meister

Junge meister bietet dir drei unterschiedliche Video-Formate an: SMART, CORPORATE und PREMIUM. SMART-Videos (3200 Euro pro Minute) zeichnen sich durch ihre minimalistische Aufmachung aus und sind entsprechend auf das Wesentliche reduziert. Einfache Icon-Grafiken im individuellen Farbdesign bringen komplexe Zusammenhänge auf den Punkt. Im CORPORATE-Video (4950 Euro pro Minute) geht es mit vollanimierten 2D-Illustrationen weiter. PREMIUM-Videos (8500 Euro pro Minute) warten mit individuellen und aufwändigen Animationen sowie auf Wunsch mit teilweise Realdreh-Elementen auf und sind um einiges einzigartiger. Als günstige Alternative zu diesen drei Möglichkeiten bietet die Agentur außerdem das sogenannte PowerPoint-­Erklärvideo. Hier findent die Animation der Charaktere und die Geschichte in einer PowerPoint-Präsentation statt, die du anschließend als fertige PPT-Datei bekommst. So hast du die Möglichkeit, Farben und Texte bei Bedarf selbst anzupassen und Sequenzen zu ändern, zu löschen oder auszutauschen. Der Clou: Der Anbieter stellt für jedes Video die wichtigsten Illustrationen als Bilddatei zur Verfügung, damit du die Figuren und Icons aus deinem Video auch auf deiner Website nutzen kannst.

Kaiserbrand

Kaiserbrand unterscheidet in Sachen Videokonzeption nicht wie andere Anbieter zwischen verschiedenen Stilen, sondern zwischen dem inhaltlichen Aufwand. So wählst du hier zwischen den Produkten Minimal, Classic, Character und Premium. Während im kleinsten Tarif ausschließlich animierte Grafiken (Flat-Design) und Text möglich sind, kommen in Classic auch noch handelnde Figuren und in Character ein animierter Moderator hinzu. Premium schließlich wartet mit vollanimierten szenischen Kurzgeschichten inklusive professionellem Drehbuch auf. Die einzelnen Filme sind bei Kaiserbrand jeweils 60 bis 90 Sekunden lang und auf Wunsch auf deine CI zugeschnitten. Trotz der fixen Pakete musst du ein individuelles Angebot direkt beim Anbieter anfordern, weil Kaiserbrand nicht mit Fixpreisen arbeitet.

Hier findest du die wichtigsten Fakten aus unserem Anbieter-Check im Überblick:

 Download der Tabelle

Der Autor Maximilian Reichlin ist Leiter der Online-Redaktion bei trusted.de. Das Vergleichsportal für Business-­Tools ist eines der führenden Informationsmedien für B2B-Software im deutschsprachigen Raum.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: