Ausfallbürgschaften der Niedersächsischen Bürgschaftsbank (NBB)

Ausfallbürgschaften für Kredite im Rahmen von Existenz- und Betriebsgründungen, Unternehmensnachfolgen oder -übernahmen, Betriebserweiterungen bzw. -verlagerungen, für Betriebsmittel und Avale sowie in Ausnahmefällen zur Finanzierung von Innovationen. Nur möglich, falls bankmäßig ausreichende Sicherheiten nicht in dem erforderlichen Ausmaß zur Verfügung stehen. Mindest-Fördersummen: Bei NBB classic 20.000 €, bei NBB premium 50.000 € und bei NBB combi 14.000 €.

Datenblatt - Ausfallbürgschaften der Niedersächsischen Bürgschaftsbank (NBB)

Typ der Förderung (mehr Infos): Bürgschaft/Garantie

Fördersumme: Max. 1,25 Mio. €, es werden max. 70% bzw. 80% bei Investitionen sowie 60% bei Betriebsmitteln verbürgt

Zielgruppe: Unternehmensgründer und junge Unternehmen

Fördergebiet: Niedersachsen

Anbieter: Niedersächsische Bürgschaftsbank GmbH (NBB)

Link: Ausfallbürgschaften der Niedersächsischen Bürgschaftsbank (NBB)

Zweck der Förderung (mehr Infos): Investitionen, Betriebsmittel, Übernahme Unternehmen

Personenbezogen: Ja

Unternehmensbezogen: Ja

Umsatzgrenze: Max. 50 Mio €

Mitarbeitergrenze: Weniger als 250 Mitarbeiter

Antragstellung: Antrag und Abwicklung durch Hausbank

Stand vom: 21. November 2016

Passt dieses Fördermittel zu Ihrem Vorhaben?

Vereinbaren Sie jetzt ein kostenloses persönliches Erstgespräch mit einem Fördermittel-Experten in Ihrer Region.

Unsere Berater

  • begleiten Sie und Ihr Finanzierungsprojekt bis zum Erhalt der Fördermittel
  • verfügen über ein großes Netzwerk an Bankpartnern und Investoren
  • coachen und begleiten Sie bei Bankverhandlungen
  • unterstützen Sie bei der Businessplan- und Finanzplanerstellung
  • kümmern sich um die Bezuschussung Ihrer Beratung
  • sind bei der KFW, BAFA und den Landesförderbanken akkreditiert

Sagen Sie uns, wann wir Sie zur Terminvereinbarung Ihrer kostenlosen und unverbindlichen Erstberatung anrufen dürfen.

Disclaimer: Beachten Sie, dass StartingUp trotz sorgfältigster Kontrolle und laufender Aktualisierung der Förderdaten keine Haftung für die Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit der Fördermittel-Informationen übernehmen kann. Sollten Sie Fehler entdecken, teilen Sie diese bitte unserer Fördermittel-Redaktion mit: [email protected]