Neue Plattform für Beteiligungen gestartet


44 likes

Investorenguide.de will ab sofort für Transparenz im Beteiligungsmarkt sorgen und hat sich zum Ziel gesetzt, die zentrale Informationsplattform für Unternehmen und Unternehmer im deutschsprachigen Raum zu werden, die auf der Suche nach Beteiligungskapital oder Investoren sind. Auch Start-ups sollen in den Genuss der Investoren-Vermittlung kommen. Über das Angebot sprechen wir mit Marc Bollinger:

Marc Bollinger, Partner und Gesellschafter von Zerbach & Company Corporate Finance GmbH

Wer steht hinter der neuen Plattform, wer sind die „Macher“?

Investorenguide.de ist ein Online-Angebot der Zerbach & Company Corporate Finance GmbH aus Köln. Wir sind eine inhabergeführte Corporate Finance Boutique und seit vielen Jahren im Unternehmenstransaktions- und Beteiligungsgeschäft tätig. Gemeinsam kommen meine beiden Partner und ich auf weit über 50 Jahre Berufserfahrung.

Seit wann sind Sie mit Ihrem Angebot online und wie lange hat es von der Idee bis zum Go-Live gedauert?

Das Angebot ist gerade gestartet. Von der Idee bis zum Go-Live hat es rund sechs Monate gedauert. Einerseits brauchten wir die Zeit, um die Adressdatenbank zu füllen, auf der anderen Seite wollten wir wirklich sehr userfreundliche Funktionalitäten haben. Es dauerte ein wenig, bis wir den richtigen Spin gefunden hatten.

Auf den Punkt gebracht: Was genau ist das Ziel und der Anspruch Ihrer Online-Plattform?

Der Markt im Bereich der Beteiligungsgesellschaften ist sehr intransparent und fragmentiert. Täglich kommen neue Investoren hinzu und andere gehen aus dem Markt oder verändern ihr Geschäftsmodell. Mit Investorenguide.de möchten wir für mehr Transparenz im Beteiligungsmarkt sorgen und haben uns zum Ziel gesetzt, die zentrale Informationsplattform für Unternehmen und Unternehmer im deutschsprachigen Raum zu werden, die auf der Suche nach Beteiligungskapital oder den für Sie geeigneten Investoren sind.

Und inwieweit adressieren Sie auch an Start-ups?

Wir unterscheiden auf Investorenguide.de in vier wesentliche Investorenkategorien, die uns in unserem täglichen Transaktionsgeschäft begegnen: Venture Capital, Private Equity, Family Offices sowie Business Angels. Insbesondere die Venture-Capital-Investoren und Business Angels richten sich hierbei in der Regel an Start-ups oder junge Wachstumsunternehmen. Gründer und Start-up Unternehmer gehören neben Managern und Eigentümern etablierter Unternehmen zur Kernzielgruppe von Investorenguide.de

Was genau bieten Sie Investoren?

Investorenguide.de bietet den Investoren, die auf der Suche nach Beteiligungsmöglichkeiten sind, die Möglichkeit, ihre Gesellschaft auf attraktiv zu präsentieren, Fallstudien hochzuladen und detaillierte Investitionskriterien zu hinterlegen. Auf dieser Basis können interessierte Unternehmen und Unternehmer die auf Basis der jeweiligen Kriterien für Sie geeigneten Investoren zu identifizieren und den Kontakt herzustellen.

Und was bieten Sie Kapital suchenden Unternehmen?

Unser Anspruch ist es, für Manager und Unternehmer auf der Suche nach Beteiligungskapital und Finanzierungspartnern eine Art erste zentrale Anlaufstelle zu werden. Wir bieten Unternehmern einen nahezu umfassenden Marktüberblick und sehen uns als reine Informationsplattform für die Selektion der für den individuellen Anlass geeigneten Investoren. Wir verzichten bewusst auf subjektive Bewertungen. Der Grund hierfür ist unsere Überzeugung, dass die persönliche Chemie in den nachfolgenden Gesprächen ein ganz wesentlicher Entscheidungsfaktor für beide Parteien ist und bleibt.

Welche Kosten kommen dabei auf Investoren zu und was haben die suchenden Unternehmen für Ihren Service zu bezahlen?

Für den Investor, der ein Premium-Profil auf Investorenguide.de bucht, betragen die Kosten 349 € netto für 12 Monate Laufzeit. Für die Nutzer, also die kapitalsuchenden Unternehmen und Unternehmer, ist die Plattform vollständig kostenlos, frei zugänglich und frei von Werbung.

Gibt es vergleichbare Angebote bei uns - wenn ja, wie unterscheiden Sie sich von anderen?

Es gibt im Markt bedingt vergleichbare Angebote für einzelne Investorenkategorien, beispielsweise auf der Homepage des BVK e.V. für den Bereich Private Equity oder auf Portalen wie Gründerszene.de für den Bereich Venture Capital. Aus unserer Sicht gibt es aber bisher kein kostenloses und frei zugängliches Online-Angebot, das den gesamten für uns relevanten Beteiligungsmarkt abdeckt, von Early Stage Venture Capital bis hin zu langfristigem Beteiligungskapital von Family Offices oder Industrieholdings für etablierte Unternehmen. Dazu lag unser Fokus darauf, die Suchfunktionen nicht zu überfrachten, sondern stattdessen auf einfacher Nutzung und reduzierter Komplexität. Für nicht versierte Nutzer bieten wir zudem einen Assistenten für die zielgerichtete Suche in wenigen Schritten. Hier denken wir, dass wir uns positiv von den übrigen Angeboten abgrenzen.

Gibt es bereits Erfolgstorys zu vermelden?

Wir haben unsere Idee und die Plattform einigen namhaften deutschen Beteiligungsgesellschaften, zu welchen wir seit langen Jahren gute Beziehungen pflegen, bereits vor dem Go Live vorgestellt. Die Resonanz war hierbei durchweg positiv und so konnten wir auch diese Investoren bereits von der Schaltung eines Premium-Profils bei Investorenguide.de überzeugen.

Welche Zielsetzungen haben Sie für dieses Jahr?

Zunächst ist unser Ziel, unser neues Angebot im Markt bekannt zu machen. Danach hoffen wir möglichst schnell die Zahl der Premium-Profile auf Investorenguide.de zu erhöhen, da mit jedem weiteren Premium-Profil aufgrund der höheren Informationsdichte auch der Mehrwert für unsere Nutzer steigt.

Und last but not least: Was raten Sie Start-ups, die auf der Suche nach Investoren und deren Kapital sind? Wie können sie ihre Chancen bei der Investorensuche erhöhen?


Zunächst einmal sind eine gute Vorbereitung und ein stringenter, durchdachter Business Plan eine absolute Grundvoraussetzung für die persönlichen Gespräche und die Überzeugung der Investoren von der eigenen Idee. Das zweite Fundament ist die richtige Vorauswahl der für mein individuelles Vorhaben geeigneten Investoren. Genau hier hoffen wir, mit Investorenguide.de ab sofort unseren Beitrag zur Verbesserung der Chancen der Kapitalsuchenden zu leisten.

Hier geht's zu Investorenguide.de

Das Interview führte Hans Luthardt

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: