Business-Essen: 10 wertvolle Knigge-Regeln

Wie Sie Business-Essen mit Kunden und Geschäftspartnern souverän meistern


44 likes

Sie wollen einen wichtigen Kunden zum Business-Essen in ein feines Restaurant einladen. Möglicherweise kommt der Kunde sogar aus dem Ausland – und Sie müssen ungewohnt formal auftreten. Wenn Sie folgende Knigge-Regeln beachten, sparen Sie sich schwierige Situationen.

Business-Essen,Knigge,Geschäftsessen,Benimmregeln

1. Kommen Sie zum Business-Essen vor Ihrem Gast ins Restaurant

Sie sollten Ihren Gast empfangen, vermeiden Sie, dass er auf Sie warten muss.

2. Lassen Sie Ihren Gast zuerst bestellen und bestellen Sie die gleiche Anzahl von Gängen

Auf diese Weise vermeiden Sie beim Business-Essen, dass Ihr Gast später eine Essenspause einlegen muss, während Sie essen. Versuchen Sie auch Ihr eigenes Ess-Tempo an das des Gastes anzupassen, so dass Sie ziemlich zugleich mit dem jeweiligen Gang fertig sind.

3. Greifen Sie erst zum Besteck, wenn Ihre Gäste ihr Essen haben

Hiermit geben Sie als Gastgeber des Business-Essens das Signal an die Runde, dass das Essen eröffnet ist. Wenn Ihr Essen aber länger auf sich warten lässt, sollten Sie Ihren Gast auffordern, schon zu beginnen, z.B. so: "Bitte fangen Sie doch an, es wird sonst kalt."

4. Stellen Sie klar, dass Sie beim Business-Essen der Gastgeber sind

Etwa mit der Aussage: "Ich freue mich, Sie hierher heute einladen zu dürfen." Wenn es später ans Bezahlen geht, tun Sie das nach Möglichkeit diskret am Tresen, so dass Ihr Gast das nicht direkt mitbekommt.

5. Legen Sie Ihr Smartphone, Ihre Brieftasche und Ihre Schlüssel nicht auf den Tisch

Sie wollen ja ungestört mit Ihrem Kunden sein, daher sollte Ihr Telefon während des Business-Essens auch leise geschaltet sein.

6. Sagen Sie dem Sommelier nicht, wie viel der Wein kosten darf

Besser ist, Sie suchen sich einen Wein aus, der in der gewünschten Preisklasse liegt und fragen den Sommelier, ob er diese Flasche empfehlen kann. Hiermit geben Sie ihm einen Anhaltspunkt, der Sommelier weiß nun, wie viel Sie etwa ausgeben wollen und kann die passende Empfehlung für Ihr Essen abgeben.

7. So legen Sie die Serviette weg

Wenn Sie mit dem Essen fertig sind, falten Sie die Serviette locker entgegen dem Originalkniff - um Schmutzspuren zu verdecken - und legen sie links neben Ihrem Teller ab. Hierher kommt die Serviette auch, wenn Sie Ihr Essen unterbrechen.

8. Rufen Sie den Kellner nicht laut

Versuchen Sie vielmehr per Blickkontakt ein Zeichen zu geben.

9. Rund um Messer und Gabel

Bei mehreren Gängen benutzen Sie das Besteck von Außen nach Innen. Wenn Sie fertig gegessen haben, legen Sie das Besteck parallel auf dem Teller ab. Wenn Sie Ihr Essen nur unterbrechen, können Sie Gabel und Messer leicht gekreuzt auf dem Teller ablegen.

10. Beginnen Sie Ihr Business-Gespräch erst nach dem Dessert

Warten Sie beim Business-Essen mit Ihrem eigentlichen geschäftlichen Thema, bis das Geschirr abgeräumt ist. Sie wollen ja das Gespräch ungestört starten. Vorher bemühen Sie sich um eine freundliche Small-Talk-Konversation und um gute Stimmung am Tisch.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: