8 Tipps, damit der erste Eindruck sitzt

Wie Sie im Business überzeugend authentisch auftreten


44 likes

 

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Dies gilt für jede Art der Kommunikation. Wenn Sie andere für sich und Ihre Ideen gewinnen wollen, müssen Sie überzeugend und authentisch auftreten. 8 Tipps, damit der erste Eindruck sitzt:

überzeugend auftreten


8 Tipps, damit der erste Eindruck sitzt

1. Machen Sie sich bewusst, welches Auftreten Ihr Gegenüber erwartet und überlegen Sie, ob Sie dem entsprechen können (und wollen).

2. Gewinnen Sie ein realistisches Bild von Ihrer Wirkung auf andere. Offenes und ehrliches Feedback ist dafür die beste Grundlage.

3. Erwarten Sie nicht zu viel Toleranz von potenziellen Kunden, Behörden und Banken. Wer einen schlechten ersten Eindruck hinterlässt, erschwert sich die Gründung.

4. Der erste Eindruck wird mit allen Sinnen aufgenommen. Erlauben Sie sich keine Schwächen und arbeiten an allen Aspekten des Auftritts.

5. Kleine Nachlässigkeiten können Ihren Ruf beschädigen und Ihr Gegenüber an den Leistungen Ihres Unternehmens zweifeln lassen.

6. Arbeiten Sie sowohl an Ihren Schwächen als auch an Ihren Stärken. Einzelcoaching hilft ebenso wie Seminare in den Bereichen Rhetorik und Kommunikation.

7. Hinterfragen Sie lieb gewonnenes Auftreten und Verhalten.

8. Und schließlich: Verbiegen Sie sich nicht! Nur wer authentisch bleibt, kann einen positiven ersten Eindruck hinterlassen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: