8 Tipps für den richtigen Team-Spirit in Ihrem Start-up

Wie Sie die Moral Ihrer Mitarbeiter hochhalten


44 likes

Um Ihre Ziele zu erreichen, müssen Sie die Laune Ihres Teams stets auf Trab halten. Wir zeigen Ihnen 8 Wege, wie Sie die Moral Ihrer Mitarbeiter hochhalten.


1. Zeigen Sie Wertschätzung

Geben Sie niemandem in Ihrem Team das Gefühl austauschbar zu sein. Jeder Einzelne Ihrer Mitarbeiter ist verantwortlich für den gemeinsamen Erfolg. Durch kurze tägliche Mitarbeitergespräche lässt sich diese Wertschätzung sehr gut transportieren.

2. Schaffen Sie eine Gemeinschaft

Ihr Ziel sollte sein, dass Ihre Mitarbeiter sich als ein Team betrachten, in dem sich jeder auf den anderen blind verlassen kann. Gemeinschaftsfördernd sind Projektarbeiten, an denen mehrere Mitarbeiter zusammenwirken. Auch Mitarbeiterabende oder Tagesausflüge führen zu einem stärkeren Zusammenhalt in Ihrem Team.

3. Planen Sie gemeinsame Charity-Aktionen

Noch besser für das Gemeinschaftsgefühl: Reservieren Sie ein paar Stunden im Monat, um gemeinsam für eine gute Sache, z.B. in Ihrer Region, zu arbeiten. Das gibt Ihnen und Ihrem Team einen guten Spirit und Sie können hierüber sehr gut auf Ihrer Homepage und in sozialen Medien berichten.

4. Belohnen Sie Ihre Mitarbeiter

Der Mensch strebt nach Anerkennung. Nach erreichten Zielen oder verbesserten Verkaufszahlen sollten Sie deshalb einzelne Personen oder Ihr gesamtes Team belohnen. Das können Sie materiell in Form von Geld oder immateriell in Form von Abendessen, Ausflügen, Partys usw. tun.

5. Verbessern Sie den Arbeitsplatz

Der Arbeitsplatz ist die tägliche Umgebung Ihrer Mitarbeiter. Vermeiden Sie eine trist gestaltete Großraum-Bürolandschaft. Durch kleine Kniffe wie das Verrücken von Tischen, das Aufstellen von Pflanzen oder das Einrichten eines Pausenraumes verbessern Sie die Mitarbeitermoral erheblich.

6. Variieren Sie mit der Arbeitszeit

Geben Sie ruhig mal früher Schluss. Wenn Sie erkennen, dass jemand seine Arbeit erledigt hat und Sie nichts Neues für ihn haben, lassen Sie ihn gehen. Sinnloses Herumsitzen senkt die Moral und macht unzufrieden. Virgin-Unternehmer Richard Branson hat feste Arbeitszeiten und Urlaubsregelungen in Teilen seines Unternehmens abgeschafft.

7. Befragen Sie Ihre Mitarbeiter

Scheuen Sie sich nicht, Ihre Mitarbeiter in regelmäßigen Abständen einen Fragebogen zur Zufriedenheit am Arbeitsplatz anonym ausfüllen zu lassen. So können Sie kontrollieren, wie sich die Moral im Team verändert. Nehmen Sie bei starken Schwankungen Anpassungen an den richtigen Stellen vor.

8. Seien Sie ein Vorbild

Zeigen Sie, dass Sie Spaß an dem haben, was Sie tun. Seien Sie deshalb als Teamleiter oder Chef stets freundlich und haben Sie offene Ohren für die Anliegen Ihrer Mitarbeiter. Ein Team lässt sich von positiver Ausstrahlung leicht mitziehen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: