Unternehmenskultur: die DNA von Jimdo

Eine gute interne Unternehmenskultur überträgt sich auf Produkt und Marke


44 likes

Einblicke beim Webbaukasten-Anbieter Jimdo.de: Welche besondere Atmosphäre das Unternehmen für seine Mitarbeiter geschaffen hat.

Matthias Henze, CEO Jimdo, zum Thema Unternehmenskultur bei Jimdo:

 „Ganz wichtig ist uns ein nachhaltiges Unternehmen mit guter Unternehmenskultur aufzubauen. Wir machen sehr viel für unsere Mitarbeiter, zum Beispiel haben wir einen eigenen Koch, der sechs bis sieben Gerichte pro Tag kocht, und das auf Restaurant-Niveau, alles frisch.

Und eine eigene Kita für die Jimdo-Eltern. Außerdem haben wir auf dem Land bei Cuxhaven ein Haus gemietet. Als Mitarbeiter kann man den Bus ausleihen, in das Haus aufs Land rausfahren und mal eine Woche von dort aus ungestört arbeiten.

Auch wir Gründer sind immer wieder aufs Land in den Bauernhof rausgefahren, haben dorthin ein Thema mitgenommen, und knüppeln das in einer Woche auch durch, weil wir dort isoliert sind, keine Anrufe bekommen. Zwischendurch geht man am Meer spazieren, joggen oder Kite surfen. Meistens machen das bei uns jetzt ganze Teams, um mal eine Woche von dort aus zu arbeiten.

Dort haben wir acht Arbeitsplätze und acht Schlafplätze eingerichtet. Wir geben unglaublich viel Verantwortung in die Teams hinein, weil wir wollen, dass die selber entscheiden.“