Internationale Handwerksmesse 2017 fördert Handwerksgründer


44 likes

Digitalisierung, Gründung, Betriebsübergabe, Innovationen, neue Werkstoffe, kommende Trends – die Internationale Handwerksmesse (IHM) bietet 2017 – vom 8. bis 14. März – ein umfangreiches Informations- und Weiterbildungsangebot für Fachbesucher aller Gewerke. StartingUp ist auch vertreten.

StartingUp und Gründerberater.de auf der IHM

StartingUp-Chefredakteur Cornelius Büchner wird am 9. und 13. März, jeweils um 11.30 Uhr, eine Keynote mit dem Thema Startup-Regatta halten. An unserem Stand (Halle C2.568 MiG) führen wir einen kostenlosen Fördermittel-Check durch und informieren über die Fördermöglichkeiten für Gründer im Handwerk.

Foto: IHM

Das Motto der Internationalen Handwerksmesse 2017, „Made in Germany. Das Original. Echt bei uns im Handwerk“, spiegelt sich an vielen Orten wider, unter anderem auf den Themenflächen „Fokus. Made in Germany“ und „Land des Handwerks“ in Halle C2. „Made in Germany“ steht in diesem Zusammenhang für Ideenreichtum, modernste Produktionstechniken und hohe Leistungen.

Foto: IHM

Auf der Themenfläche „Fokus. Made in Germany“ lernen die Messe-Besucher innovative Start-ups kennen, die mit ihren Geschäftsideen und -modellen andere Gründer begeistern werden. StartingUp ist mit seinem innovativen Gründungs-Tool Gründerberater.de als Aussteller mit dabei, berät Handwerksgründer über Fördermittel und gibt wertvolle Tipps rund um das Thema Gründung. Besuchen Sie den Gründerberater.de-Stand in der Halle C2 auf der Fläche „Made in Germany“. Die IHM findet vom 8. bis 14. März 2017 auf dem Messegelände München statt.

Foto: IHM

Gezielte Vortrags-Formate und Treffpunkte auf der Messe fördern den fachlichen Austausch und ermöglichen neue Kontakte für Geschäfts- und Kooperationspartnerschaften.

Mehr Infos zur internationalen Leitmesse des Handwerks und zur Ticketbestellung gibt es unter www.ihm.de

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: