GENERATION-D 2019 - jetzt mitmachen!


44 likes

Bis Ende März 2019 läuft noch die Bewerbungsphase für GENERATION-D, den bundesweiten Wettbewerb im Bereich Social Entrepreneurship. Was euch als Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 11. Wettbewerbsrunde alles erwartet.

Jetzt mitmachen!

Start-ups aus den Bereichen Bildung, Umwelt, Gesundheit und sozialer Gesellschaft, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Welt mit ihren Konzepten ein wenig besser zu machen, können sich bis zum 31. März 2019 beim Gründer- und Ideenwettbewerb GENERATION-D bewerben. Den Gewinnerinnen und Gewinnern winkt neben medialer Aufmerksamkeit ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 15.000 Euro.

Der Wettbewerb

Ziel von GENERATION-D ist es, junge Menschen mit unternehmerischer Motivation für die Vereinbarkeit von ökonomischen Zielen und gesellschaftlicher sowie ökologischer Verantwortung zu sensibilisieren. Nicht nur das Preisgeld, sondern auch mediale Aufmerksamkeit sowie die Möglichkeiten zum Netzwerken sollen die Gründerinnen und Gründer in der Anfangsphase unterstützen.

GENERATION-D wird seit 2008 von ehrenamtlichen Stipendiaten der Bayerischen Eliteakademie in Kooperation mit namenhaften Partnern wie der Süddeutschen Zeitung, dem Referat für Arbeit und Wirtschaft der Landeshauptstadt München und der Bayer Foundation organisiert.

Das Teilnehmerprofil

Pro Teilnehmer-Team müssen mindestens zwei Studierende oder Young Professionals vertreten sein, die die Idee und ihre Umsetzung aktiv mitgestalten. Der Nachweis erfolgt mittels einer Immatrikulationsbescheinigung. Young Professionals sollten noch nicht länger als drei Jahre im Beruf stehen.

Wie läuft der Wettbewerb ab?

  • GENERATION-D ist am 1. Januar 2019 mit einer schriftlichen Bewerbungsphase gestartet, die am 31. März endet. Die eingesendeten Bewerbungen werden vom GENERATION-D-Team und Alumni gesichtet und bewertet.
  • In der zweiten Phase werden die 20 besten Teams zum Skype-Interview eingeladen.
  • Sieben Teams kommen in die dritte Runde und pitchen ihre Geschäftsidee am 29. Juni 2019 beim großen Final-Event.

Was muss man mitbringen?

In welcher Phase sich dein Projekt befindet, ist nicht von vorrangiger Bedeutung. Wichtige Kriterien sind hingegen die unternehmerische Motivation des Teams und der gesellschaftliche Mehrwert der Idee. Natürlich muss die Idee realistisch, umsetzbar und durchdacht sein. Außerdem sollte eine Umsetzung in naher Zukunft verfolgt werden und ein Interesse an einem langfristigen Impact bestehen. Zudem ist es wichtig, dass das Projekt mit einem angemessenen Planungshorizont versehen ist.

Du fühlst dich angesprochen?

Weitere Infos über GENERATION-D sowie die Möglichkeit zur Bewerbung bzw. die Bewerbungsunterlagen online einzureichen, findest du hier


Sie möchten selbst ein Unternehmen gründen oder sich nebenberuflich selbständig machen? Nutzen Sie jetzt Gründerberater.deDort erhalten Sie kostenlos u.a.:

  • Rechtsformen-Analyser zur Überprüfung Ihrer Entscheidung
  • Step-by-Step Anleitung für Ihre Gründung
  • Fördermittel-Sofort-Check passend zu Ihrem Vorhaben

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: