dmexco: 13.-14. September 2017


44 likes

Über 50.000 Besucher und rund 1.050 Aussteller aus aller Welt: Die dmexco hat sich zum wichtigsten Treffpunkt der globalen digitalen Wirtschaft entwickelt. Auch 2017 erwarten uns wieder spannende Start-ups und namenhafte Gäste.

Newcomer aus aller Welt pitchen im dmexco Start-up Village 2017

Über 150 angesagte Newcomer aus Marketing, Medien und Tech – und damit doppelt so viele wie 2016 – präsentieren im dmexco Start-up Village 2017 ihre Innovationen und Business-Ideen. Erstmals in eigener Halle treffen die Gründer auf Investoren, potenzielle Partner und Business Angels – und profitieren dabei vom Matchmaking zwischen Start-up Unternehmen sowie den 50.000 potenziellen Kunden, die auf der dmexco anwesend sind. Die internationale Beteiligung ist im diesjährigen Village auch deshalb groß wie nie: Fast die Hälfte der Start-ups kommt aus aller Welt. Ganz vorn dabei ist Israel. Das Silicon Wadi ist bekannt für seine innovative Tech-Szene. Hier gründen Start-ups wie z. B. Gamoshi, das Zukunftstechnologien im Bereich Ad Tech entwickelt und auf der dmexco seine Smart Programmatic Platform demonstrieren wird. Insgesamt präsentiert sich das Village so vielfältig wie die gesamte internationale Gründerszene. Zwischen Meeting-Units und den zwei Start-up Stages pulsiert auf der dmexco für zwei Tage das Business der


Zukunft.Neue Competition auf der dmexco: The dmexco and Procter&Gamble Start-up Hatch

Als besonderes Highlight ruft die dmexco in diesem Jahr ein völlig neues Pitch-Format ins Leben: „THE DMEXCO AND PROCTER&GAMBLE START-UP HATCH“! Im Rahmen dieser Competition bringt die dmexco 20 Start-ups erstmals für eine Live-Präsentation auf die dmexco Bühnen. In vier Halbfinal-Pitches im dmexco Start-up Village und dem großen Finale in der Debate Hall kämpfen sie um eine Finanzspritze in Höhe von 20.000 Euro, die vom Präsentationspartner Procter&Gamble zur Verfügung gestellt werden. Wer es am Ende bis ganz nach oben aufs Treppchen schafft, das entscheidet die hochkarätige Jury des „DMEXCO AND PROCTER&GAMBLE START-UP HATCH“ – beim großen Finale am zweiten dmexco Tag mit Sophie Blum (Procter&Gamble), Dr. Florian Heinemann (Project A), Christoph Schuh (Lakestar) und Terence Kawaja (Luma Partners). Die Bewerbungsphase läuft für Aussteller des dmexco Start-up Village noch bis zum 31. August. Bewerben könnt ihr euch » hier


Frische Ideen und Innovationen in mehr als 100 Sessions auf zwei Start-up Stages

Start-ups sind ein wichtiger Brennstoff für das digitale Ökosystem. Volle Innovationskraft voraus treiben sie die Transformation voran und ermöglichen Paradigmenwechsel, die in Konzernen oft an Widerständen scheitern oder verschlafen werden. Wie solche Business-Ideen und die dazugehörigen Innovationen aussehen können, zeigen die Teilnehmer des dmexco Start-up Village 2017 in über 100 Sessions auf zwei Stages. Darunter Jungunternehmen wie Ameo, Bidsopt, Fortvision, Gamoshi, Holo-Light, Just Viral, Finprove, Frontify, Nordic Data Resources, Nuviad, Phrasee, Promethean.tv, Queeco, ShareMy 3D, ShiftForward, Sleekcommerce, Snapscreen, Spendit, StoryTEQ, SwissPay, Sync und ViralGains.