Start-up-Stipendium: ANKOMMER. Perspektive Deutschland


44 likes

ANKOMMER. Perspektive Deutschland ist eine bundesweite Initiative zur wirtschaftlichen Eingliederung von Flüchtlingen. Das Stipendienprogramm wendet sich an angehende Start-ups und (sozial-)unternehmerische Initiativen, die mit innovativen und übertragbaren Ansätzen Flüchtlingen sowohl einen verbesserten Zugang zu Bildung verschaffen, als auch das Angebot von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen erweitern.

ANKOMMER. Perspektive Deutschland ist ein Projekt der Social Impact gGmbH und wird gefördert von der KfW Stiftung und steht unter der Schirmherrschaft von Brigitte Zypries, Bundesministerin für Wirtschaft und Energie. Im Rahmen eines achtmonatigen Stipendiums können die Teilnehmer an einem umfassenden Qualifizierungsprogramm teilnehmen, erhalten Co-Working-Plätze in den Social Impact Labs und die Chance auf den Gewinn von Startgeld. Nach der Hälfte des Stipendiums bewertet eine Expertenjury die entwickelten Konzepte und gibt Empfehlungen für das weitere Vorgehen. Auch nach Abschluss des Stipendiums bleiben die Teilnehmer als Programm-Alumni Teil des Social Impact Netzwerkes und können auch weiterhin Teile des Qualifizierungsprogramms nutzen.

Hier die aktuellen 14 ANKOMMER-Projekte im Überblick:

AtelierSieben.Ruhr

alle Fotos: ankommer.eu

AtelierSieben.Ruhr ist eine Schöpferwerkstatt für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die angeleitet werden nach dem „Sevengardens“-Prinzip, Farben aus Pflanzen und Lebensmitteln herzustellen, die in sog.Färbergärten wachsen. Im Sinne der Gemeinwohl-Ökonomie sollen dabei auch Arbeitsplätze für Geflüchtete geschaffen werden.

Die Vision des Projekts ist es, in Workshops Bildung für nachhaltige Entwicklung an Kinder und Erzieher zu übermitteln und Arbeitsplätze für geflüchtete Menschen, insbesondere Frauen, zu schaffen. Weiterhin wird Menschen mit Fluchtgeschichte die Möglichkeit gegeben, bei der Rückkehr in ihr Herkunftsland weiter zu produzieren, um ihre Existenz zu sichern. Das Unternehmen soll im Sinne der Gemeinwohl-Ökonomie gegründet werden.

Projektort: Schwelm / Duisburg
Kategorie: Handwerk
Schwerpunkt: Schaffung kreativer Arbeitsplätze

Back on Track

Back on Track ermöglicht geflüchteten syrischen Kindern mit der Methode des begleiteten „Self Learnings“ im eigenen Rhythmus den Wiedereinstieg in das Schulsystem.

Über 1 Mio. syrische Kinder haben aufgrund des Krieges keinen Zugang zu Bildung. In Deutschland kommen immer mehr geflüchtete Kinder ohne Grundbildung an. Eine Integration in das Bildungssystem ist ebenso schwierig wie eine langfristige Integration in den Arbeitsmarkt. BOT ist die einzige Initiative, die Kinder in mit dem Ansatz des individuellen, muttersprachlichen Selbstlernens re-integriert, und zwar unter Einbeziehung von geflüchteten Pädagogen.

Projektort: Berlin
Kategorie: Ausbildung & Qualifizierung
Schwerpunkt: Berufsqualifizierung für Lehrer

Bantabaa Fooddealer

Bantabaa Fooddealer qualifiziert Geflüchtete innerhalb eines Gastronomiebetriebes. So werden nicht nur Arbeitsplätze geschaffen, sondern auch Perspektiven für ein Leben in Deutschland, in Europa und in der Heimat.

Der Verein, die Bantabaa Community, bietet mit juristischer Beratung, Deutschkursen und Wohnraum die Grundlage für einen Einstieg in den Arbeitsmarkt. Mit seinem Betrieb, den Bantabaa Food Dealern, bietet der Verein ein Qualifizierungsprogramm an – die Bantabaa Academy –, um Grundkenntnisse in der Gastronomie zu vermitteln. Gleichzeitig werden mit einem eigenem Cateringbetrieb und einem Suppen Café Arbeits- und Ausbildungsplätze für Teilnehmer des Projekts, aber auch für weitere Arbeitssuchende, geschaffen.

Die Vision des Projekts ist, dass Menschen unabhängig von Herkunft und Hautfarbe in den Arbeitsmarkt integriert werden und Brennpunkte wie der Görlitzer Park in Berlin nicht mehr als solche existieren.

Projektort: Berlin
Kategorie: Gastronomie
Schwerpunkt: Qualifizierung für den Arbeitsmarkteintritt in der Gastronomie

Bemela Coffee

Bemela Coffee ist ein innovatives Kaffee-Trainingscenter, in dem geflüchtete Menschen eine Barista-Ausbildung machen können und das Rösten von Kaffee erlernen. Das schafft eine berufliche Perspektive und bringt Kaffee-Rituale aus aller Welt nach Deutschland.

Die Vision von Bemela Coffee ist der Bezug von Kaffee aus fairem und nachhaltigem Anbau in enger und direkter Zusammenarbeit mit Kaffeebauern auf der ganzen Welt. Es soll eine multikulturelle Kaffeegemeinschaft geschaffen und durch nachhaltige Arbeit Integration gefördert werden.

Projektort: Frankfurt
Kategorie: Gastronomie
Schwerpunkt: Jobvermittlung

Chickpeace

Chickpeace bietet besondere kulturelle Koch-Begegnungen mit arabischer und afrikanischer Küche. Geflüchtete Frauen werden zu Köchinnen, Botschafterinnen und Kulturmittlerinnen, sie erhalten dadurch wirtschaftliche und soziale Teilhabe, ein gestärktes Selbstbewusstsein, sowie nachhaltigen Kontakt in die Aufnahmegesellschaft.

Die Vision des Projekts ist die Gründung des Catering-Services im Frühjahr 2017, der sich mit handgemachten Speisen im Feinkost-Segment ansiedelt. In drei Jahren sollen die geflüchteten Frauen dort bereits selbst die Geschäfte führen.

Projektort: Hamburg
Kategorie: Gastronomie
Schwerpunkt: Jobvermittlung & Integration im Catering

Cooking Global

Cooking Global bietet Berufsvorbereitung für gastronomische Berufe wie Kellner oder Koch. Parallel dazu können Geflüchtete und schulmüde Menschen den Hauptschulabschluss nachholen und es wird kulturelles Quartiersmanagement erarbeitet. Dazu plant das Team von Cooking Global den Betrieb eines Stadtteilrestaurants.

Gemeinsam etwas auf die Beine stellen, nicht nur „ankommen“, sondern dazu gehören, (auch) hart arbeiten, dabei zusammen Spaß haben und den Kunden beweisen, wie gut dieses Konzept funktioniert und dass alle gewinnen können, ist die Vision von Cooking Global.

Projektort: Frankfurt
Kategorie: Gastronomie
Schwerpunkt: Berufsvorbereitung für die Gastronomie und Schulbildung

GermanNow!

GermanNow! ist eine Initiative von motivierten Berliner/-innen, die erste Deutschkenntnisse an Menschen mit Fluchthintergrund vermittelt, unabhängig vom Herkunftsland oder Status.

GermanNow! hat die Vision, bundesweit allen geflüchteten Menschen nach ihrer Ankunft sofort die Möglichkeit zu bieten, Deutsch zu lernen, um sich schnell selbstbestimmt in der neuen Gesellschaft bewegen zu können und sich in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Mittlerweile geht das Angebotsspektrum weit über die Vermittlung erster Deutschkenntnisse hinaus. GermanNow! bietet aktive Hausaufgabenhilfe für Geflüchtete, unterstützt Notunterkünfte und Organisationen bei der Implementierung ehrenamtlicher Deutschkurse und unterstützt Unternehmen bei der Integration der Newcomer in ihren Betrieben durch diverse Integrationsworkshops.

Projektort: Berlin
Kategorie: Ausbildung & Qualifizierung
Schwerpunkt: Sprachliche Qualifizierung

GrowInGermany

GrowInGermany – eine erprobte Coaching-Kursmethode für erfolgreiche Integration: Nicht nur für geflüchtete Menschen, sondern auch für Menschen mit geringer Bildung oder für Langzeitarbeitslose. GIG begleitet den Neuanfang, vor allem dann, wenn Menschen alles verloren haben und ganz von vorne anfangen müssen.

GrowInGermany hat die Vision, mit ihrem Konzept zu einem friedlichen Diskurs in der Aufnahmegesellschaft beizutragen und durch nachhaltige Persönlichkeitsentwicklung hin zu wirtschaftlicher Unabhängigkeit die erfolgreiche Integration geflüchteter Menschen in Deutschland zu unterstützen.

Projektort: Frankfurt
Kategorie: Ausbildung & Qualifizierung
Schwerpunkt: individuelle Coaching-Angebote von ausgebildeten Dozenten

KulturMarktHalle

Eine ehemalige Kaufhalle soll im Berliner Kiez in eine KulturMarktHalle verwandelt werden. Geplant ist ein offener Raum für Gemeinschaft und Begegnung von Berliner/-innen, Geflüchteten und Migrant/-innen. Angeboten werden Kulturevents, Lebensmittel und Gebrauchsgüter aus verschiedenen Herkunftsländern, diverse Dienstleistungen und Beratung für Gründer/-innen.

Die Vision ist die Schaffung eines Orts, der Menschen verschiedenster Herkunft die Möglichkeit gibt, ihre Qualifikationen in Bereichen wie Kunst und Kultur einzusetzen und in Kooperation mit Gründertandems aus Wirtschaft und Kultur eigene Selbständigkeiten aufzubauen.

Projektort: Berlin
Kategorie: Begegnungsstätte
Schwerpunkt: Kultur, Handwerk und Begegnung

Lokalwerk

Lokalwerk-zusammen.tun vermittelt (Mini-)Jobs bei lokalen Gewerbebetreibenden an Geflüchtete und schafft – zunächst in Berlin – durch das Zusammenbringen von Vielfalt, Kompetenz und Engagement viel Potenzial für Arbeitsmarktintegration und betriebliche Weiterentwicklung von Kleinstunternehmer/-innen.

Die Vision ist, dass geflüchtete Menschen selbstverständlich und vielfach erlebbar am gesellschaftlichen Leben in Deutschland aktiv teilhaben und die Zukunft in unserem Land mitgestalten. LokalWerk will neue Möglichkeiten dafür schaffen und dazu beitragen, dass Können und Motivation entscheidend sind für ein passendes Zueinanderfinden und erfolgreiches zusammen tun.

Projektort: Berlin
Kategorie: Jobvermittlung
Schwerpunkt: Niedrigschwellige Arbeitsmarktintegration

MigrantHire

MigrantHire ist eine Qualifizierungs- und Vermittlungsplattform für geflüchtete Menschen mit Migrationshintergrund. Das Team begleitet und unterstützt seine Nutzer/-innen dabei, über die Plattform passende Jobs und Weiterbildungsangebote zu finden. Nachdem die Jobsuchenden ihr Profil mit allen Informationen, die für den deutschen Arbeitsmarkt benötigt werden, erstellt haben, zeigt ihnen die Plattform mit Hilfe eines intelligenten Matchingalgorithmus auf ihr Profil passende Praktika, Ausbildungsplätze und Jobs an. Auf diese Angebote können sich Nutzer/-innen dann mit nur einem Klick bewerben und dadurch in direkten Kontakt mit Arbeitgebern treten. Seit April 2017 sind MigrantHire und Jobs4refugees fusioniert, um mit vereinten Kräften noch mehr geflüchtete Menschen beim Jobeinstieg zu unterstützen.

Projektort: Berlin
Kategorie: Jobvermittlung
Schwerpunkt: individuelle Qualifizierung und Jobvermittlung via Onlineplattform

Newscomer

Newscomer bringt Menschen mit Fluchtgeschichte bundesweit in den Lokaljournalismus, qualifiziert sie mit einer Schreib- und Bleibwerkstatt und gibt ihnen, mit Hilfe von Mentor/-innen, eine eigene Stimme in den deutschen Medien. Die Newscomer berichten im Lokalteil der ortsansässigen Tageszeitung aus ihrem Alltag in Deutschland. Dazu bilden Lokaljournalist/innen und Geflüchtete ein Mentoring-Tandem.

Die Vision des Seminarprogramms der Schreib- und Bleibwerkstatt ist die Qualifizierung der Newscomer mit eigenständigen journalistischen Beiträgen, sodass sie zum Sprachrohr ihrer Mitmenschen werden können.

Projektort: Deutschlandweit (Standort: Frankfurt)
Kategorie: Mentoring & Jobvermittlung
Schwerpunkt: Journalismus

Schwestern Berlin

Drei Freundinnen mit Migrationshintergrund helfen geflüchteten Frauen mit selbst gestalteten und genähten Taschen, verziert mit orientalischen Symbolen, sich in Deutschland zu integrieren und gleichzeitig ihre Fluchtgeschichte zu verarbeiten. Schwestern Berlin zielt darauf ab, die Lebensqualität von neuangekommenen Frauen in Deutschland längerfristig zu verbessern. Dafür wird ein Ort geschaffen, in dem sich die Frauen neu entfalten und ihrer Kreativität freien Lauf lassen können.

Die Vision von Schwestern Berlin ist die Expansion der Werkstatt und die Schaffung einer eigenen Produktlinie bzw. eines eigenen Labels. So kann immer mehr Frauen eine nachhaltige Arbeitsstelle geboten werden.

Projektort: Berlin
Kategorie: Handwerk
Schwerpunkt: Psychologische Betreuung und Beschäftigung im handwerklichen Sektor

Willkommen in der Pflege!

Willkommen in der Pflege! ermöglicht geflüchteten Menschen den Einstieg in einen Pflegeberuf in Deutschland – und wirkt so dem bundesweiten Fachkräftemangel in der Pflege entgegen.

Willkommen in der Pflege! bereitet die Teilnehmenden auf eine Berufsausbildung in der Pflege und in hauswirtschaftlichen Berufen vor. Das Projekt ist niederschwellig, orientiert sich an den individuellen Voraussetzungen und Lernfortschritten der Teilnehmenden und ist nachhaltig wirksam.

Projektort: Bonn (Standort: Frankfurt)
Kategorie: Ausbildung / Qualifizierung
Schwerpunkt: Berufsqualifizierung für Pflegeberufe

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: