1E9 the_conference am 11. Juli 2019 in München ist nicht nur eine Tech-Konferenz voller handverlesener Keynotes, Diskussionen, Workshops, Networking-Möglichkeiten und Kunst. Es ist der Geburtsort einer dauerhaften Gemeinschaft, die das technische Ökosystem Deutschlands bereichern wird.

Am 11. Juli 2019 startet das Online-Magazin mit ihrem ersten großen Event im “Technologie-Tempel der Erde” - dem Deutschen Museum durch. Mit der Vision "Technology empowers humanity" stellt sich die 1E9 der Zukunftsfrage und erweitert den Technologie-Fokus um Themen wie Politik, Gesellschaft und Kultur. Denn Zukunft geht alle etwas an.

Neben der Möglichkeit Experten aus den Bereichen Künstliche Intelligenz, Mobilität, Blockchain, Biotech, Computing, Datenschutz, Nachhaltigkeit und anderen Technologien zu treffen - unter ihnen sind Bulent Altan (SpaceX, Mynaric), Shermin Voshmgir (TU Wien), Lin Kayser (Hyperganic), Ben Livshits (Brave Software), Christoph Jentzsch (Ethereum, Slock.it) oder Simon Haddadin (Franka Emika) - haben die Konferenzteilnehmer die Möglichkeit in Workshops zu lernen und gehört zu werden.

Sie können eine gemeinsame Vision für nachhaltige Städte und Sofortmaßnahmen erstellen, die modernsten Tools für Cloud-Infrastruktur-Services und KI ausprobieren, in grundlegende und fortschrittliche Token-Engineering-Konzepte und Krypto-Analysestrategien eintauchen und vieles mehr.

Ziel ist es, Antworten auf eine der wichtigsten Fragen unseres Lebens zu finden: Wie können wir die Menschheit durch Technologie stärken? Um dies zu erreichen, haben die Gründer der 1E9 nicht nur ein einmaliges einzigartiges Ereignis geschaffen, sondern eine 24/7-Technologiekonferenz.

Alle Infos und die Tickets gibt es hier