State of Mobile Report 2020


44 likes

Der State of Mobile Report 2020 durchleuchtet die globale Mobile Economy und präsentiert den Status der App Economy. Hier einige wichtige Erkenntnisse im Überblick.

Smartphones und Apps verändern unseren gesamten Alltag; wie wir einkaufen, unsere Bankgeschäfte regeln oder uns verlieben. Ob es um das perfekte Restaurant im Urlaub oder zuhause geht oder darum wie und wo wir Filme und Serien schauen oder Musik hören – Apps sind fast aus keinem Bereich des Lebens mehr wegzudenken. Insgesamt verbrachte der durchschnittliche Nutzer 2019 3,7 Stunden am Tag mit seinem Smartphone. 2018 waren es nur drei Stunden. Doch wofür nutzen Konsumenten weltweit ihr Smartphone am häufigsten? Wie viele Apps haben sie installiert und wofür geben sie das meiste Geld aus?

Die wichtigsten Fakten für 2019

  • Es gab 204 Milliarden App-Downloads weltweit
  • Die Konsumentenausgaben in den App Stores sind auf 120 Milliarden Dollar gestiegen
  • Der durchschnittliche Nutzer verbringt 3,7 Stunden am Tag am Smartphone - 2018 waren es nur drei Stunden
  • Unternehmen mit einem Fokus auf Mobile hatten durchschnittlich einen 825 Prozent höheren IPO-Wert (USD)
  • Die Gen-Z zeigt ein 60 Prozent höheres Engagement in Apps abseits von Games als ältere Nutzer (25+)
  • 2020 werden die Ausgaben für mobiles Marketing rund 240 Milliarden Dollar betragen, ein Anstieg von 190 Milliarden Dollar im Vergleich zum Vorjahr

Spannende Erkenntnisse aus den Verticals:

Handel

  • Von 2017 bis 2019 stiegen die weltweiten Downloads von Shopping-Apps um 60 Prozent und im Jahresvergleich um 20 Prozent
  • Die auf Shopping-Apps verbrachte Zeit korreliert mit den Verkaufszahlen im E-Commerce
  • Insgesamt haben sich die in den Ferien verbrachten Stunden in Shopping-Apps fast verdoppelt

Gaming

  • Weltweit wurden 86 Milliarden Dollar für mobiles Gaming ausgegeben – 25 Prozent mehr als für klassische Spiele, wie Heimkonsole oder PC-Spiele, zusammen
  • Core Games machten 18 Prozent der weltweiten Downloads von Top-Spielen, 55 Prozent der verbrachten Zeit und 76 Prozent der Verbraucherausgaben aus
  • Im Jahr 2019 überschritten 1121 Spiele die 5 Millionen Dollar Marke an jährlichen Verbraucherausgaben

Video-Streaming 

  • Disney+ und TikTok mischen den Video-Streaming-Markt auf
  • 25 Prozent der iPhone Besitzer in den USA, die Netflix abonniert haben, nutzen ebenfalls Disney+
  • Weltweit verbrachten Nutzer mehr als 68 Milliarden Stunden auf TikTok – das damit seine Stärke sowohl als Social Networking als auch als Entertainment App unter Beweis stellte

Banken und Finanzen 

  • Fintech hatte weltweit ein Breakout-Jahr: Postbank BestSign, Pay Pay, NH Smart Banking, China Individual Income Tax, Monzo, Google Pay und Cash App waren die erfolgreichsten Finanz-Apps, in Hinblick auf das jährliche Wachstum der Downloads in folgenden Ländern: Deutschland, Japan, Südkorea, China, Großbritannien, Frankreich und den USA
  • Weltweit nutzten Verbraucher von 2017 bis 2019 Finanz-Apps zu 100 Prozent mehr

Soziale Netzwerke und Messenger

  • Die Hälfte der in Apps verbrachten Zeit weltweit fällt in die Kategorie soziale Netzwerke und Kommunikation – ein Anstieg um 25 Prozent im Vergleich zu 2017
  • 8 von 10 Minuten, die 2019 in Tiktok verbracht wurden, decken Nutzer in China ab - auch in anderen Ländern ist die Nutzungsdauer der App in die Höhe geschossen

Hier liest du den vollständigen State of Mobile Report 2020