Möbel für Mensch und Tier


44 likes

Viele Hundebesitzer kennen das Problem: Neue Möbel sind meist schon nach kurzer Zeit zerkratzt und sehen sehr schnell sehr alt aus. Drei Kölner Studenten haben für dieses Problem eine Lösung gefunden und bieten Designermöbel mit integrierter Tierliegefläche an. Das Ergebnis hat auch schon Tierpsychologen und -ärzte überzeugt.

Nicht nur das Design der Möbel ist einzigartig. Die Oberflächen werden mit speziellen Naturölen und -lacken behandelt, die besonders beständig, ökologisch verträglich und tiergerecht sind. Die Designertextilien sind wasserundurchlässig, waschbar,  schmutzabweisend blut- und urinbeständig, schadstofffrei, atmungsaktiv, antibakteriell, desinfektionsmittelbeständig sowie haut- und umweltfreundlich.

Mit der Idee gewann das Kölner Studententeam den Unternehmenswettbewerb Herausforderung Unternehmertum – ein gemeinsames Projekt der Heinz Nixdorf Stiftung und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft. Die Chance, die Existenzgründung in Angriff zu nehmen, erhielten die drei Gewinner durch eine finanzielle Förderung und ein begleitendes Qualifizierungsprogramm der beiden Stiftungen.

www.petit-online.com