Geschäftsideen Einzelhandel: Verkauf aussortierter Lebensmittel

Supermarkt für Überschüssiges


44 likes

Im Februar 2016 hat in Dänemark mit WeFood der erste Supermarkt für überschüssige Lebensmittel eröffnet. Eine ökologisch und sozial ambitionierte Geschäftsidee.

Bei WeFood handelt es sich um ein Social-Start-up der Dänischen Kirche, um gleich doppelt zu helfen. Zum einen sollen Dänen mit geringem Einkommen die Möglichkeit erhalten, Lebensmittel (deren Haltbarkeitsdatum bald abläuft) mit einem Rabatt von 30 bis 50 Prozent erwerben zu können.

Zum anderen sollen die Überschüsse der Geschäftsidee verwendet werden, um den Menschen in der Dritten Welt zu helfen, damit sie nicht mehr hungern müssen. Und letztlich will WeFood seinen Beitrag leisten, dass in Zukunft in Dänemark nicht mehr so viele Lebensmittel weggeschmissen werden. Derzeit sind es in dem kleinen Land mehr als 700.000 Tonnen Lebensmittel pro Jahr.