Modernes Essen: Gastronomie 2.0


44 likes

Vor kurzem hat in New York City das 4food-Restaurant eröffnet. Hier kann man den Burger nach eigenen Wünschen zusammenstellen lassen. Das wird u.a. dadurch möglich, dass in die Burger wie bei einem Donut ein Loch eingestanzt wird, in das die verschiedensten Füllungen passen.

Da die Zubereitung solcher Burger meist etwas länger dauert, kann man sie online für eine bestimmte Uhrzeit bestellen. Natürlich kann der Auftraggeber seiner individuellen Kreation auch einen Name geben. Und wenn andere genau diesen Burger auch bestellen, erhält der "Erfinder" 25 Cent Gewinnbeteiligung.

Grundsätzlich spielen die Neuen Medien und Technik im 4food eine sehr wichtige Rolle. Vor Ort kann man nicht nur am Counter bestellen, sondern auch bei einer Bedienung, die ein iPad benutzt, oder an einer vollautomatischen Bestellstation. Auf einem großen Bildschirm kann man Twitter- und Foursquare-Nachrichten lesen. Und natürlich gibt es im 4food auch WLAN kostenlos. Die Nerds sollen sich schließlich wohl fühlen, wenn sie ihre Leib- und Magenspeisen verdrücken.

4food.com