Alte Geschäftsidee ganz neu: das ganz besondere Kaugummi

Kaugummis aus Deutschland


44 likes

Zunächst baute Ingo Hofmann ausgehend vom Standort Gießen gemeinsam mit Partnern eine Salatbarkette auf. Dann reizte ihn eine neue Herausforderung. Die Idee dazu kam ihm an der Supermarktkasse. Ihm fiel auf, dass es mittlerweile zahlreiche Kaugummisorten und -marken gibt, aber fast alle aus dem Hause Wrigley's. Der Ausgangspunkt für eine coole Geschäftsidee.

Das_Kaugummi

Hofmann dachte sich: Da müsste doch noch Platz sein für einen deutschen Anbieter, der den Kaugummi-Markt hierzulande aufmischen könnte. Gedacht getan. Er holte sich zwei Bekannte mit ins Boot, darunter den Basketball-Profi Andrej Mangold von den Telekom Baskets. In unzähligen Tests probierten sie unzählige Geschmacksrichtungen aus.

Zum Start im Oktober 2015 gingen sie mit drei Geschmacksrichtungen an den Markt: Orange-Ingwer, Zitrone-Basilikum und Holunderblüte-Minze. Klingt ein wenig nach "Bionade zum Kauen". Und tatsächlich achteten die Gründer bei ihrer Geschäftsidee darauf, möglichst viele natürliche Inhaltsstoffe zu verwenden. Die Verpackung ist ähnlich wie bei Bionade puristisch gehalten. Eine ebenso frische wie fruchtige Geschäftsidee!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: