Geschäftsideen Drink: die röstende Kaffeemaschine

Revolution der Kaffeewelt


44 likes

Das Berliner Start-up Bonaverde begeistert aktuell mit seiner neuen Geschäftsidee, einer neu entwickelten Kaffeemaschine, die Bohnen auch rösten kann. Im Rahmen von Crowdfundingaktionen sammeln die Berliner sechsstellige Summen ein.

Bonaverde will aber noch viel mehr, als mit seinen Maschinen den leckersten Kaffee der Welt zu produzieren (durch die direkte Röstung entwickeln die Bohnen nicht die Säure, die normalerweise während der Lagerung entsteht). Geht es nach Bonaverde, können die Deutschen ihren Kaffee zukünftig direkt bei ihrem Kaffeebauern in Nicaragua oder in anderen Anbauregionen der Welt kaufen.

Mit Hilfe der neuen Kaffeemaschine können sämtliche Zwischenschritte in der Weiterverarbeitung der Bohnen ausgeklammert werden, und die Handelskette verkürzt sich. Bei herkömmlichem Kaffee können dagegen bis zu 17 Stationen zwischen dem Bauern und dem letztlichen Konsum liegen. Die Kaffeebauern erhalten durch diese neue Geschäftsidee laut Bonaverde 50 Prozent mehr als nach dem momentanen Weltmarktpreis und auch signifikant mehr als in Fair Trade Agreements.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: