Gemüse und Fisch aus der Stadt


44 likes

Das Team von ECF (Efficient City Farming) möchte noch in diesem Sommer die erste Aquaponic Gemüse-, Kräuter- und Fischaufzuchtfarm auf 1000 qm entstehen lassen. Mitten in Berlin, auf dem Gelände der Malz-fabrik in Schöneberg. Das sogenannte ECF Center wird aus einer hocheffizienten ECF Stadtfarm (mit Gemüse-, Kräuter- und Fischproduktion) bestehen, mit daran angeschlossenem Besucher-, Konferenz- und Beratungszentrum. Wer seine eigene Stadtfarm will, kann sie dort ab sofort fachmännisch planen lassen.

Ziel ist es, dass Produkte dort angebaut werden, wo sie auch verspeist werden, denn der Wegfall von Transportwegen und Kühlketten spart viel CO2. Auch verbraucht die Fischproduktion einer Stadtfarm dank des geschlossenen Kreislaufsystems erheblich weniger Wasser und vor allem Fläche als die herkömmliche Landwirtschaft. Das freiwerdende CO2 wird zudem von den Pflanzen gebunden und ermöglicht somit eine CO2-neutrale Produktionsbilanz. Durch den geschlossenen Nährstoffkreislauf des Aquaponic-Systems werden keine Pestizide, chemische Dünger oder Medikamente für Tier und Pflanze benötigt.

Um nicht allzu lange warten zu müssen, läutete die ECF Containerfarm – bestehend aus einem ausrangierten Container mit integriertem Fischtank und aufgesetztem Gewächshaus – im Mai 2012 die neue Aquaponic-Saison ein. Sie kann bei ECF auf dem Gelände der Malzfabrik unter Voranmeldung besichtigt werden.

www.ecf-center.de