Cocktails per Knopfdruck


44 likes

Automatenbetreiber verdienen häufig sehr viel Geld, weil die Personalkosten sehr niedrig sind und die Produkte im Automaten 24 Stunden am Tag verkauft werden können. Deshalb machen sich immer wieder findige Gründer Gedanken darüber, welche Produkte über Automaten verkauft werden können.

Zwei pfiffige Studenten aus Bremen haben einen Cocktail-Automaten entwickelt und bieten ihn zum Verkauf oder zur Miete an. Der Automat wurde von den Gründern auf den Namen Cocktailfabrik getauft und bietet ganz neue Vermarktungs- und Nutzungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Bereichen der Eventgastronomie, in Hotels oder Fitnessstudios. Lukrativ erscheint der Einsatz schon deshalb, weil die Margen bei Cocktails für die Anbieter besonders hoch sind. Bei alkoholischen Cocktails muss allerdings sichergestellt werden, dass nur Erwachsene solch ein Getränk bestellen können.