Hausarzt ohne Praxis


44 likes

Ein Arzt, der Hausbesuche macht, ist nicht ungewöhnlich. Aber ein Arzt, der keine Praxisräume besitzt und seine Patienten nur per Web und vor Ort berät, das ist selbst in den USA die absolute Ausnahme. Doch es gibt ihn: Er heißt Jay Parkinson und lebt in Williamsburg, einem Stadtteil von Brooklyn.

Wer sich als Patient bei ihm registrieren lassen will, muss 500 Dollar im Jahr als Grundpauschale zahlen. Dafür ist er im Krankheitsfall dann aber auch sehr gut versorgt. Dr. Parkinson nutzt alle Möglichkeiten des Internets: Er kommuniziert mit seinen Patienten per E-Mail und Video-Chat; und er verwendet ausgefeilte Fragebögen, die seine Patienten online ausfüllen, bevor er persönlich mit ihnen spricht.

www.jayparkinsonmd.com