Fitness mal anders


44 likes

Um die bequemen Städter wieder fit zu machen, arbeitet Ariane Hundt seit vielen Jahren als Personal Trainerin in New York.

Neben Einzeltrainings hat sie auch Angebote für Kleingruppen im Programm. Im Rahmen ihres Brooklyn Bridge Boot Camp hetzt Ariane bis zu 15 Kunden gemeinsam über die Brooklyn Bridge und macht dabei viele Übungen, die an eine Armee-Grundausbildung erinnern. Der Name ist Programm.

Für Ariane rechnet sich dieser Drill-Kurs mehrfach. Zum einen verdient sie bei 20 Dollar pro Teilnehmer deutlich mehr in der Stunde als bei ihrem Einzeltraining. Zum anderen gewinnt sie zahlreiche Stammkunden. Und drittens handelt es sich um die beste Werbemaßnahme, die sich Ariane vorstellen kann.

www.brooklynbridgebootcamp.com