Scheidung im Hotel


44 likes

Während ihrer Hochzeitsreise verbringen frisch Vermählte häufig sehr viel Zeit in ihrem Hotel. Doch leider ist das Glück bisweilen endlich und die einst Verliebten lassen sich wieder scheiden.

Warum sollte solch eine Scheidung nicht auch in einem "Heartbreak Hotel" gemanagt werden? Das dachte sich wohl Jim Halfens, der in Holland und Belgien seit kurzer Zeit entsprechende Arrangements anbietet.

Die Scheidungswilligen haben die Wahl zwischen verschiedenen Hotels, mit denen Jim Halfens, der sich auf die Dienstleistungen rund um die Scheidung konzentriert, zusammenarbeitet. Alle wichtigen Personen kommen an diesem Wochenende ins Haus: Notar, Anwalt, Psychologe, Mediator oder sogar ein Immobilienmakler, der sich um den Verkauf des gemeinsamen Hauses kümmern soll.

Zielgruppe dieses Angebotes sind vor allem Paare, die beruflich stark eingespannt sind und eine schnelle Scheidung suchen. Die können sich dann auch die 2490 Euro leisten, die für solch ein Arrangement verlangt werden. Wer das nicht bezahlen kann oder will, kann für 1190 Euro auch ein Arrangement ohne Hotelaufenthalt buchen.

www.echtscheidingshotel.nl