Plattform für Modedesigner


44 likes

Das österreichische Start-up Garmz will jungen Modedesignern zum Durchbruch verhelfen. Die Designer können ihre Entwürfe bei garmz.com hochladen. Die Nutzer der Plattform stimmen dann über die einzelnen Entwürfe ab. Von den Gewinner-Entwürfen werden anschließend Prototypen hergestellt und die Fotos auf der Plattform abgebildet.

Nach Ermittlung der Herstellkosten durch Garmz bei potentiellen Herstellern in Fernost und der Angabe des Gewinnaufschlages durch den Designer wird ein Verkaufspreis festgelegt. Zu diesem Preis können die User verbindliche Vorbestellungen durchführen. Wenn die Mindestzahl der Bestellungen erreicht wurde, geht der Entwurf in Produktion.

www.garmz.com