Geschäftsideen aus den USA: die Mutter zum Mieten

Miet-Mutter für 40 Dollar


44 likes

In New York City wohnen viele Singles, deren Eltern und Familienmitglieder weit entfernt leben. Deshalb fühlen sie sich oft einsam in der großen Stadt und vermissen gerade den Rat ihrer Mutter. Das war der Ausgangspunkt für eine ungewöhnliche Geschäftsidee!

Mietmutter

Sind Eltern oder andere Familienmitglieder nicht zur Stelle, hilft gern die 63-jährige Nina Keneally aus New York. Für 40 Dollar pro Stunde bietet sie sich als Ersatzmutter an. Ihre größte Stärke: Sie kann zuhören und vergleicht einen auch garantiert nicht mit seinen Geschwistern.

Nina ist aber keine Therapeutin, macht garantiert nicht die Wäsche und kocht auch nicht. Sie ist keine Babysitterin und auch keine Putzfrau. Sie hört einfach nur gerne zu und gibt selbstverständlich auch gerne Ratschläge. Die Medien lieben sie schon jetzt. Eine nette Geschäftsidee aus den USA.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: