Warenlager


44 likes

Viele Unternehmen benötigen zum Start ein Warenlager.

Das erste Warenlager enthält die Ausstattung mit grundlegenden Sortimenten bzw. Materialien eines Unternehmens, die für die Aufnahme der Produktion oder des Handels erforderlich sind. Ein Warenlager wird etwa in den Bereichen Handel, Gastronomie oder Handwerk benötigt.

Viele Förderprogramme finanzieren neben Anlageinvestitionen auch das erste Material- und Warenlager eines Gründerunternehmens. Denn grundsätzlich stellen der Aufbau und die Erweiterung eines ersten Warenlagers eine förderfähige Investition dar. Die laufende Ergänzung der Bestände eines Warenlagers wird hingegen der Finanzierung von Betriebsmitteln zugerechnet.

Alternativbegriffe oder Falschschreibweisen:

Lagerhaltung, Materiallager

TIPP: Förderchancen nutzen

Sie benötigen Finanzmittel für Ihr Gründungs- oder Expansionsvorhaben? Dann machen Sie jetzt den kostenlosen Fördermittelcheck auf Gründerberater.de. Hier erfahren Sie passend für Ihr Vorhaben, welche staatlichen Zuschüsse, Darlehen, Bürgschaften, Garantien, Beteiligungsmittel oder Beratungsleistungen Ihnen zustehen. Nach nur 5 Klicks erhalten Sie direkt Ihre Auswertung.

Wenn Sie Fragen, Anregungen oder Korrekturvorschläge haben, nutzen Sie unsere Kommentarfunktion.