Sanierung


44 likes

Ziel einer Sanierung in einer Unternehmenskrise ist die Wiederherstellung von existenzerhaltenden Gewinnen.

Alle Maßnahmen, die zur Gesundung eines Unternehmens in einer Krise beitragen, sind Teil der Sanierungs-Aktivitäten. Gründe für eine Sanierung können z.B. dauerhafte Verluste, Verzehr des Eigenkapitals, Überschuldung sowie Zahlungsunfähigkeit sein. Maßnahmen zur Sanierung können etwa die Erschließung von neuen Kapitalquellen sein, die Senkung von Kosten, die Neubesetzung von Schlüsselpositionen oder die Optimierung des Produktportfolios. Der Versuch einer  Sanierung macht nur Sinn, wenn Aussicht auf Erfolg besteht.

Allgemeingültige Sanierungskonzepte existieren nicht. Die Sanierung muss immer auf den Einzelfall abgestimmt werden.

Alternativbegriffe oder Falschschreibweisen:

Turnaround

TIPP: Förderchancen nutzen

Sie benötigen Finanzmittel für Ihr Gründungs- oder Expansionsvorhaben? Dann machen Sie jetzt den kostenlosen Fördermittelcheck auf Gründerberater.de. Hier erfahren Sie passend für Ihr Vorhaben, welche staatlichen Zuschüsse, Darlehen, Bürgschaften, Garantien, Beteiligungsmittel oder Beratungsleistungen Ihnen zustehen. Nach nur 5 Klicks erhalten Sie direkt Ihre Auswertung.

Wenn Sie Fragen, Anregungen oder Korrekturvorschläge haben, nutzen Sie unsere Kommentarfunktion.