Geschäftseröffnung

Nutzen Sie das Event der Geschäftseröffnung, um Ihr neu gegründetes Unternehmen bekannt zu machen



Die Geschäftseröffnung kann, je nachdem, in welcher Branche Sie gründen, verschieden groß ausfallen. Manchmal mag ein einfacher Empfang mit geladenen Gästen reichen. Bedenken Sie aber, dass eine gut inszenierte und kreativ geplante Eröffnungsfeier ein positives Presse-Echo verursachen kann.

Planung der Geschäftseröffnung

  • Stellen Sie einen Zeitplan für Ihre Geschäftseröffnung auf. Berücksichtigen Sie dabei auch wichtige Grundlagen wie das Vorhandensein eines Namens, eines Logos, der Webseite oder die Fertigstellung Ihres Büros oder Ladengeschäftes. 
  • Denken Sie bei Ihrer Planung unbedingt daran: Die Werbemittel, die Sie nutzen wollen, um Ihre Veranstaltung bekannt zu machen, müssen einige Wochen vor der Eröffnungsveranstaltung fertig werden. Nur so können Sie rechtzeitig die Werbetrommel rühren.
  • Halten Sie Ihre Ideen von Beginn an schriftlich fest. Eine Ideensammlung kann Sie im Laufe der Zeit auf weitere und vielleicht sogar noch bessere Ideen bringen. Notieren Sie grob, welche Materialien oder Dienstleistungen für die Realisierung gebraucht werden. 
  • Setzen Sie ein überschlägiges Budget für Ihre Geschäftseröffnung fest. Eine zu detaillierte Kostenplanung ist meist wenig sinnvoll, da der Aufwand für die Schätzung von Kleinigkeiten wie Luftballons oder Einweggeschirr sehr hoch ist. Ungefähre Zahlen helfen aber, den Kostenrahmen im Griff zu halten. Wer eine Eventagentur beauftragt, bekommt dagegen ein Angebot mit exakten Zahlen. 
  • Sprechen Sie mit einem Profi über Ihre Geschäftseröffnung. Dieser kann neue Impulse bieten und Ihnen helfen, ärgerliche Fehler zu vermeiden.

Termin der Geschäftseröffnung

Die Wahl Ihres Eröffnungstermins ist natürlich branchenabhängig. Wenn Sie z.B. ein Start-Up für Strandmöbel leiten, sollten Sie die Geschäftseröffnung logischerweise in den Sommermonaten terminieren.

Gäste für Ihre Geschäftseröffnung

Egal, ob Sie nun einen kleinen Empfang mit geladenen Gästen, oder eine große Feier planen, ein paar Gäste sollten einen sicheren Platz auf Ihrer Einladungsliste haben. Dazu zählen:

  • Kunden
  • Lieferanten
  • Investoren
  • Mitarbeiter
  • externe Dienstleister
  • Journalisten
  • evtl. Prominente oder Politiker 

Die Form und Gestaltung der Einladung ist natürlich Ihnen überlassen. Machen Sie Presseleute durch einzigartige und kreative Einladungen neugierig. So steigern Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Geschäftseröffnung gehör in der Presse findet. Außerdem sollten sie die Reichweite von sozialen Netzwerken nutzen, um auf Ihre Geschäftseröffnung aufmerksam zu machen.

Ein Beispiel: In Düsseldorf eröffnete am 29. Juni 2013 eine neue mymuesli-Filiale und warb dafür auf Facebook mit dem folgenden Text:

Geschäftseröffnung Facebook Einladung mymuesli

Vorbereitung der Geschäftseröffnung

Im Idealfall ist die Eröffnungsfeier Teil Ihres Marketing-Mixes. Sämtliche Werbematerialien sollten Ihren Gästen bereits vorliegen. Achten Sie auch darauf, dass genügend Informationsquellen angeboten werden. Dies können z.B. sein:

  • Flyer, Folder und Broschüren  
  • Monitore mit Erklär-Videos
  • Informationsstände 

Achten Sie darauf, dass diese Medien wohlüberlegt und nicht zu aufdringlich platziert sind.

Durchführung der Geschäftseröffnung

Die Ziele Ihrer Geschäftseröffnung, sind, Ihre Produkte sowie Ihre Corporate Identity unters Volk zu bringen. Veranstalten Sie Gewinnspiele und Verlosungen, um Ihre Sympathien zu steigern. Die ganze Feierlichkeit sollte aber unter Kontrolle bleiben und nicht ausarten, denn dann kann das Presse-Echo schnell negativ ausfallen.